Frage von DerSensenmann, 86

Geheimratsecken und Haaransatz mit 17 (Bild)?

Hallo liebe Community, ich stelle in letzter Zeit vermehrten Haarausfall fest. Zumindest denke ich das. Wenn ich mir durch die Haare fahre habe ich oft ca. 3 Stück von denen an meiner Hand. Zudem denke ich dass mein Haaransatz "durchsichtiger" geworden ist. Meinen Eltern fällt das nicht auf, sie denken eher, dass ich verrückt bin. Ich gerade 17 geworden und habe noch keinen Bock auf eine Glatze. Habe normalerweise recht dickes lockiges Haar und andere haben mich für meine Haare immer bewundert. Was meint Ihr, sollte ich mal zu einem Dermatologen gehen oder doch lieber zum Psychologen 

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016112023lwjvnxtkhy.jpg

LG DerSensenmann

Expertenantwort
von Regaine, Business Partner, 43

Hallo DerSensenmann,

der Dermatologe ist der Experte in Sachen Haarausfall. Viele von ihnen bieten sogar spezielle Haarsprechstunden an. Manchmal kann eine "Fotodokumentation" helfen, für sich selbst festzustellen, ob sich der Haarstatus verändert. Einfach unter möglichst ähnlichen Bedingungen Fotos von den betroffenen Stellen machen.

Alles Gute wünscht 

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Antwort
von piepsmausi26, 61

Geh zum Hautarzt. Hast du vielleicht Medikamente in letzter Zeit genommen. Antibiotika oder nimmst andere Tabletten regelmäßig. Das kann nämlich auch das Haar beeinflussen.

Antwort
von Dahika, 35

Dermatologe. Und guck dir deinen Vater an. Und deine Großväter. Haben die wenig Haar, dann kennst du deine Zukunft. Gegen Gene kann man nichts machen

Antwort
von Pietderclown, 54

Einfach mal ganz normal zum Hausarzt. Vielleicht kann er was feststellen

Antwort
von pedroxdkd, 28

Erstmal weiter beobachten, wenn Du Dir noch nicht sicher bist, ob sich überhaupt etwas verändet hat.

Antwort
von DonnyDy, 55

Geh zum Hautarzt. Bin auch 17 und war deshalb schon da. Der überprüft die Haarwurzeln ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community