Frage von frager4427, 79

Geheimnisvolles Nachbarhaus, was geht da vor?

Hallo, ich (Männlich, 16) wohne in einem schönes kleinen Dorf, wo auch ein guter Freund von mir wohnt. Wir treffen uns sehr häufig und natürlich kenne ich auch dessen Nachbarn/Nachbarhäuser. Ein Nachbarhaus scheint mir da sehr gruselig/verdächtig, dass dort etwas Schlimmes passiert. Folgendes: Dort wohnt ein Mann mit seiner Frau, beide sind manchmal für mehrere Wochen nicht dort! ALLERDINGS: Sie haben einen Hund und eine Katze; beide wohnen dort im Garten, bekommen kein Futter, der Hund muss im Garten sein Geschäft erledigen, beide sehen komplett verwahrlost aus. Gemäht wird dort nicht, alles liegt voller Möbel und Abfall. Einmal war die Katze so krank, dass die Familie meines Freundes mit ihr zum Tierarzt gefahren ist! Die Frau und ihr Mann öffnen NIEMANDEM die Tür, die Familie meines Freundes konnte nur einmal mit denen sprechen und sie darauf hinweisen! Komisch ist auch, dass dort vieles Rollanden komplett unten sind, obwohl sie zuhause sind... Noch etwas: Mann und Frau hatten eine Tochter, diese ging auf das Gymnasium, wo ich auch hingehe. Das Mädchen war ca. 14-15 Jahre alt und wurde in eine Psychatrie eingewiesen. Warum weiß niemand. Eine Woche danach sah man das Mädchen nie wieder, sie wurde nicht als vermisst erklärt, man weiß NICHTS. (Es wird Schlimmes vermutet, vielleicht wisst ihr was ich meine...)  P.s es ist bekannt, dass die Frau ein schweres Alkoholproblem hat/hatte. Manche vermuten dort, dass dort möglicherweise echt Menschen ums Leben kommen, andere ein Drogenlabor, das ist ein Scherz, man denkt es, sobald man das Haus schon sieht. Ich hoffe ihr könnt mir mal weiterhelfen, das kann glaube ich jemandem wie mir, nicht mehr aus dem Kopf gehen, es ist einfach so gruselig und unheimlich... Und nein, ich habe nicht zu viel Horrorfilme geguckt, das mache ich auch (fast) nie.

Grüße

Antwort
von wilees, 46

Ein junges Mädchen kommt in die KJP - so selten ist das nicht - ebenso können dort Entscheidungenen fallen, dass dieses junge Mädchen zukünftig nicht mehr im elterlichen Haushalt wohnt. Ende des Dorftratsches.

Bezüglich der Tiere kann man sich an den Tierschutz wenden. Dann kann auch dieses Thema enden.

Und der Rest geht das Dorf einfach nichts an.

So einfach kann man solche Dinge handhaben.

Kommentar von frager4427 ,

Ja ich mein, is ja alles halb so wild ne... Mal ehrlich du meinst das nicht ernst oder? Willst du mal ein Bild von dem Haus? ;)

Kommentar von wilees ,

Aber sicher meine ich dies absolut ernst.

Wen geht es etwas an, dass der nachbarschaftliche Rasen einen halben Meter hoch ist? - Niemand  ! Es geht auch keinen etwas an, wenn diese Nachbarn das Haus nicht pflegen. Gut es ist unschön für die nebenan wohnenden Nachbarn - aber sie müssen es hinnehmen. Selbst wenn es bei diesen Nachbarn reinregnet - es geht Euch immer noch nichts an. Und wenn diese Menschen monatelang abwesend sind - ja und?  Was hat das Dorf damit zu tun? Unrat im Garten - solange dieser nicht umweltschädlich ist, geht auch das die Nachbarn nichts an.

Antwort
von Christiep3, 11

Natürlich kann man es nicht wissen aber ich schätze mal einfach dass die Familie einfach auf ihre Probleme nicht klar kommt. Vielleicht spielen da auch Drogen bzw Alloholismus eine Rolle , das verändert Menschen nach einer Zeit sehr ins Negative und dann kann es halt auch passieren dass sie ihre Tiere, ihr Haus und ihre Kinder vernachlässigen. Das Mädchen istbwahrscheinlich in der Geschlossenen. Ich kenne Leute die auch da waren es muss nicht immer gleich heißen das man komplett irre ist oder so manche Leute brauchen halt einfach viel Hilfe in einer bestimmten Situation. Am Ende kann man nicht wissen was da los ist ich würde das vlt versuchen ein bisschen auszukundschaften aber dabei nicht so weit gehen dass die Leute belästigt werden.

Lg

Antwort
von MML88, 37

Schilder es doch einfach mal der Polizei, was anderes kannst du nicht tun

Kommentar von frager4427 ,

Es sind ja nicht unsere (meine) Nachbarn, irgendwie finde ich das komisch... sollte ich aber machen, allein wegen der Tiere..

Antwort
von aXXLJ, 14

Geh mal hin. Stell Dich mal vor. Frag mal, ob Du vielleicht mit Gartenarbeiten behilflich sein kannst.
Menschen mit Problemen sind weit verbreitet. Ebenso wie Menschen, die deswegen ängstlich sind.

Kommentar von frager4427 ,

Die öffnen ja  Niemandem.

Antwort
von Antraxxx, 19

Also ich mein Kumpel wären schon längst auf Entdeckungs- Tour gegangen. Bieret sich doch förmlich an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community