Frage von kaninchensteam, 43

Geheimnisse vor der Familie haben - ist das OK?

Ich habe meinem Freund, nachdem ich es längere Zeit vor ihm geheim hielt, ein Geheimnis bezüglich meiner psychischen Krankheit gestanden.

Ich habe es zuerst verheimlicht, weil ich wusste, dass er sich dann Sorgen macht. Aber seine Reaktion überstieg meine Erwartung - das erste was er tat war, es seiner Schwester zu erzählen. Seine Familie wusste bis dahin noch nicht mal, dass ich psychische Probleme habe.

Ich schäme mich jetzt total (Ich kann darüber mit denen nicht sprechen, sie verstehen sowas nicht, sind total altmodisch). Und mein Freund sieht nicht ein, dass er etwas falsch gemacht hat. Es ist doch normal, dass man in einer langjährigen Beziehung Geheimnisse miteinander hat, die man auch nicht der Schwester oder Mutter weiter erzählt? (Mein Freund ist Ende 20)

Antwort
von nessahasi94, 38

Also das ist definitiv nicht in Ordnung von ihm! Aber das ist immer das gleiche... Sagt man zum Partner das es keiner wissen soll, erfahren es alle! Was ich dir sagen kann ist, setzt euch zusammen hin und redet ausführlich darüber. Und sage ihm das dein vertrauen zu ihm gesunken ist. Das sollte ihm zum nachdenken geben. Und wenn er dan. Immer noch darauf beharrt das er nichts falsch gemacht hat, solltet ihr euch die Frage stellen, ob es so einen Sinn hat. Alles gleich weiter zu tratschen ist nicht Sinn und Zweck einer Beziehung. Ganz im Gegenteil! In einer Beziehung sucht man auch jemanden der mit einem durch dick und dünn geht und auch Geheimnisse für sich behält.

Mal ganz krass dahin gestellt nenne ihm doch ein Beispiel. " nur angenommen du hättest nen kleinen da unten, würdest du wollen das ich das meiner Familie erzähle?" mal schauen was er darauf sagt oder wie er reagiert.

LG und noch alles gute ;)

Antwort
von Adsensio714, 26

Geheimnisse... Du musst niemandem sagen was du nicht willst!
Und ich habe auch viele Geheimnisse vor meiner Familie - aber sie auch vor mir...
Das ist normal, dass jeder seine Geheimnisse hat und nicht preisgibt

Antwort
von beangato, 43

Es ist doch normal, dass man in einer langjährigen Beziehung Geheimnisse miteinander hat, die man auch nicht der Schwester oder Mutter weiter erzählt?

Ja, das ist normal. Wäre ja schlimm, wenn jeder in der Familie alles über Euer Sexleben zum Beispiel wüßte.

Schämen musst Du Dich nicht - Du hast ja nichts falsch gemacht. Dein Freund hat den Fehler begangen. In diesem Sinn solltet Ihr nochmal miteinander reden.

Antwort
von bikerin99, 35

Ich wäre total verärgert auf meinen Freund, wenn er ein Geheimnis der Familie weitererzählt. Für mich wäre es selbstverständlich ein Geheimnis, aber manchmal muss man seinem Gegenüber nochmals sagen, dass es ein Geheimnis ist und nicht weitererzählt werden darf.
Aber zu dir: es gibt keinen Grund, dass du dich für deine psychische Erkrankung schämst. Es schämt sich auch keiner für seinen Herzinfarkt, Lungenkrebs oder Bluthochdruck.
Verantwortlich bist du nur dafür, dass du für dich Gutes tust.
Also Kopf hoch und lass die anderen so sein, wie sie sind und rede mit ihnen nicht darüber.

Antwort
von Tragosso, 31

Natürlich ist es in Ordnung Geheimnisse vor der Familie zu haben. Die sucht man sich nicht aus, den Partner und Freunde dagegen schon.

Antwort
von MaeMae, 34

Hallo, 

Auf der einen Seite kann ich verstehen, dass es dir unangenehm ist und du solltest auf jeden Fall das Gespräch mit deinem Partner suchen. 

Auf der anderen Seite kann man aber sicherlich auch Ihn verstehen. Höchstwahrscheinlich belastet ihn das auch und mit wem kann man in solch einer Situation besser reden, als mit nahestehenden Personen? 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten