Frage von Jea7008, 33

Geheime Ufo Dokumente?

Hallo! Erstmals, bitte keine dummen Antworten, ich finde dieses Thema sehr interessant. Hillary Clinton hat vor ca. einem Monat versprochen, dass sie geheime UFO Dokumente freigeben will, falls sie Präsidentin wird. Das es also diese geheimen Dokumente gibt, steht außer Frage. Dennoch, wieso gibt man sie nicht frei? Eine ganz interessante Theorie finde ich, ist das drinnen stehen könnte, dass uns zu einem gewissen Zeitpunkt Außerirdische zerstören könnten und wenn wir dies erfahren würden, würden alle in Panik geraten und Selbstmord begehen ( nur als Beispiel ) . Oder vielleicht auch, dass draußen böses etc. lauert. Irgendeinen Grund muss es ja geben. Ihr wisst drüber auch nichts, aber hättet ihr Theorien etc. wieso das so ist, was in den Dokumenten stehen könnte? LG

Antwort
von GanMar, 15

das drinnen stehen könnte, dass uns zu einem gewissen Zeitpunkt Außerirdische zerstören könnten

Das steht da vermutlich nicht drin, sondern eher wird man Hinweise auf militärische Forschung finden. Militärische Forschungsergebnisse sind für die Sicherheit des Landes wichtig. Deshalb posaunt man sie nicht aus. Wenn die Forschungsergebnisse so alt sind, daß sie letztendlich kein sicherheitsrelevantes Geheimnis mehr sind, dann kann man sie veröffentlichen.

Wobei man durchaus noch einige andere Länder damit vor den Kopf stoßen kann. Stell Dir vor, die USA hätten mal die Idee überlegt, Europa atomar zu verseuchen, damit es für den Warschauer Pakt uninteressant wird. Da könnten die Europäer auch Jahrzehnte später noch auf die Idee kommen, wir wären keine Verbündeten der USA, sondern nur so eine Art Stoßstange, die bedenkenlos geopfert werden könnte.

Oder in den Akten steht drin, was welche russischen Agenten den USA mitgeteilt haben. Diese Personen müssen geschützt werden, denn wenn auch nur einer davon noch leben sollte, droht ihm vielleicht die Todesstrafe.

Deswegen wird eben sehr genau überlegt und abgewogen, welche Folgen die Freigabe solcher Akten haben könnten.

Antwort
von DavidTheGuetta, 15

Ich würde einfach mal denken, dass das, was in den Dokumenten steht, noch sehr ungenau ist oder einfach nur eine Vermutung ist, die noch nicht reif ist.

Antwort
von 486teraccount, 14

habe ich noch nie gehört,

aber denke es könnte so was sein wie Blue Planet Project

dass tatsächlich Aliens auf der Erde sind und zusammen mit Menschen, insbesondere Amerikanern, Technologien entwickeln.

Bisher weiß man ja nicht richtig ob es nur Theorien sind oder Fakt.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Da sind weder Theorien noch Fakten,. sondern nur wirre Fantasien.

Antwort
von erikology, 6

Warum man sich nicht freigibt, hat den Grund, dass man die Bevölkerung nicht in Panik versetzen will.

Antwort
von OnkelSchorsch, 11

Sorry, aber das ist Unsinn.

Soweit ich weiß, sind sämtliche sog. "UFO-Akten" längst öffentlich zugänglich. Und da findet sich nichts, absolut nichts, was auch nur ansatzweise etwas mit Aliens oder so zu tun hat.

Geheim waren und sind diese Dokumente, weil sie entweder militärische Dokumente sind, und wie jeder weiß, der beim Bund war, sind selbst die Dienstpläne fürs Bierholen geheim, oder sie sind geheim, weil da Namen von Privatpersonen drin stehen, und diese Namen dürfen aus ganz normalen Datenschuttzgründen nicht veröffentlicht werden. Vor einer Öffentlichmachung muss das alles also geschwärzt werden. Was wiederum bei völlig belanglosen Dokumenten, in denen dann sowas steht wie "Mister XXXXX hat am XXX.XXX.XXX um zwölf Uhr mittags  in Richtung Süden, eine gelb leuchtende helle runde Scheibe gesehen", die Arbeit nicht wert ist. (Also die Sonne). Mehr ist das nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten