Frage von Ponyfreaky, 17

Gehege ok?

Also wir wollen ein Gehege für unsere Kaninchen bauen:)Unzwar wäre das dann ungefähr 25qm gross...Das wäre dann so dass der Zaun 1,20 hoch wäre und es oben nicht bedeckt wäre aber sie eig überall Versteckhütten, Sträucher, Bäume, Gitterhäuser usw zum Verstecken da wären... Da wäre noch ne Busselkiste, Röhren, Baumstämme, Äste, Hügel, Spielsachen usw. Und noch ein Haus mit Futter, Wasserflaschen und einfach zum Ausruhen(2qm) für 2 Kaninchen!Und auch paar kleine Hütchen und mehr wären Wetterfest...ist das ein gutes Gehege oder soll ich noch was drübertun und sonst welche tipps?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 6

Hi,

Unzwar wäre das dann ungefähr 25qm gross

Sehr schöne größe :)

Das wäre dann so dass der Zaun 1,20 hoch wäre und es oben nicht bedeckt wäre

Das ist dann leider sehr schlecht und dann ist das ganze leider keine gute Idee...

Ein Gehege muss nicht nur von den Seiten komplett gesichert sein, sondern auch unterirdisch (Volieredraht oder Steinplatten in den Boden einlassen), sowie überridisch mit Volieredraht gesichert werden (kein Netz, das hält kein Tier ernsthaft fern.

Aber nicht nur wegen anderen Tieren wie Katze, Hund, Fuchs, Marder und Greifvogel muss das Gehege von allen 4 Seiten + überridisch + unterirdisch sicher sein, sondern auch weil Kaninchen sich rausbuddeln und fremde Leute problemlos ins Gehge könnten und die Kaninchen klauen oder töten könnten! (Das kommt immer häufiger vor!)

aber sie eig überall Versteckhütten, Sträucher, Bäume, Gitterhäuser usw zum Verstecken da wären...

Das ist zwar toll, wird aber kein Tier abhalten sie anzugreifen und kenen menschen, sie zu töten/ klauen...

Da wäre noch ne Busselkiste, Röhren, Baumstämme, Äste, Hügel, Spielsachen usw. Und noch ein Haus mit Futter, Wasserflaschen und einfach zum Ausruhen(2qm) für 2 Kaninchen! Und auch paar kleine Hütchen und mehr wären Wetterfest.

Supi^^
Die Wasserflaschen sind allerdings Mist die sollte man wenn, dann nur als Notfallwasserstelle nehmen. Nutze am besten schwere Porzellannäpfe für Wasser und tu im Winter Golfbälle rein damit es nicht einfriert...

..ist das ein gutes Gehege oder soll ich noch was drübertun und sonst welche tipps?

Das wäre vermutlich ein schönes Gehege, aber da es sehr unsicher ist, somit Lebensgefahr für die beiden bedeutet, ist es kein gutes Gehege... :(

Bau die Wände bitte höher (sodass man drin stehen könnte) und tu dann mit Volieredraht ein "Dach" bauen, und, grabe alles um und lasse in ca. 50cm tiefe entweder Volieredraht oder Steinplatten nach unten und zu den Seiten ein...

DANN, und wenn Du sie artgerecht mit Heu, "Grünzeug" Gemüse und Obst ernährst, und die beiden das richtige Geshelcht haben (kastr. m + w oder 2 kastr. m) wäre es vermutlich ein Kaninchen-Paradies^^

Gruß

Antwort
von pruddle, 17

Das vom Platz her schonmal super.
Einige Verbesserungsvorschläge hätte ich trotzdem:
-Das Gehege, in dem sie die Nacht verbringen, muss ein- und ausbruchssicher sein, heißt, sie können sich nicht rausbuddeln und es ist auch von oben geschützt. In Außenhaltung sagt man 3m² pro Kaninchen, wenn du 2 hast also 6m² Schutzhütte und das Gehege so groß wie du willst.
Das Freilaufgehege sollte eigentlich auch von oben und unten gesichert sein oder man sollte es im Auge behalten, bei mir sind sie von oben aber auch nicht geschützt und es ist noch nie was passiert (besser ist natürlich auf Nummer sicher zu gehen und es abzusichern).

Wasserflasche am besten ganz weg oder zusätzlich bitte noch einen Wassernapf anbieten, Spielzeug aus Holz/Kork/Weide (einfach ungefährliches Material).

Antwort
von Maykalia, 15

Also eine Höhe von 1,20m reicht völlig, unser gehege ist genauso hoch und die sind da noch nie drübergesprungen

Kommentar von Viowow ,

1,20 sind ein witz für marder, katzen, greifvògel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community