Frage von Konzulweyer, 70

Gehe seit einiger Zeit nicht mehr in meine Stammkneipe. Jetzt werde ich von meinen Kumpels böse angeschaut. Sind das nur Saufkumpane?

Fragt mich auch niemand weshalb und warum. Möchte nicht wissen, was hinter meinen Rücken so erzählt wird. Hab einfach keine Lust mehr in Kneipe zu gehen. Hab in meiner Freizeit was besseres zu tun, als den Wirten mein hart erarbeitetes Geld in den Rachen zu stecken.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Turbomann, 30

@ Konzulweyer

Ach herrjeh, wenn du deswegen von deinen Kumpels böse angeschaut wirst? Es gibt sicher schlimmeres.

Kumpels kommen und gehen, gute Freunde bleiben dir erhalten.

Sei doch froh, wenn du nicht mehr in deine Stammkneipe gehst, dann hast du wenigstens erkannt, dass es noch andere Dinge gibt, als in der Stammkneipe sich zu treffen um zu "saufen".

Was das Gerede betrifft? Na das sollte dir doch von Stammkneipen bekannt sein, da redet man immer mal über andere.

Na und das wird sich auch wieder legen. Dann denke mal daran, wie interessant du noch für deine "alten Saufkumpane" bist, wenn sie sich über dich unterhalten.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja, das stimmt. Bin schon in den Fünfzigern und das interessiert mich alles einfach nicht mehr. Früher hab ich mich aufs Wochenende gefreut um einen draufzumachen, jetzt geht mir alles am A... vorbei.

Kommentar von Turbomann ,

Lieben Dank für dein Sternchen

Antwort
von PicaPica, 22

Sehr löblich diese Ansicht und wenn du mit deinen bisherigen Kumpels nichts Anderes unternehmen kannst, als in Kneipen rumzuhängen, sind es definitiv nur Saufkumpane.

Was die hinter deinem Rücken erzählen, kann dir herzlich egal sein und ein paar Jahre später wirst du sehen, wer die bessere Entscheidung getroffen hat, sie oder du.

Suche dir einen sinnvolleren Inhalt für dein Leben, am besten du machst dein Hobby zum Beruf, dann wirst du es noch witzig finden, dass du für das was du eh schon gerne und sowieso tust, noch Geld erhältst.

Ich wünsche dir jedenfalls echte Freunde, mit denen du alles Mögliche unternehmen kannst, die wie man so schön sagt Seelenverwandte sind und wo das mal Einen zusammen trinken, eine Nebenrolle spielt. Viel Glück.

Antwort
von tuedelbuex, 19

Sind das nur Saufkumpane?

Mit allergrößter Sicherheit! Vermutlich kennst Du sie aus der Kneipe und triffst Dich mit ihnen auch nur dort. Hast Du mit einem von Denen schon mal zusammen etwas anderes gemacht als am Tresen zu sitzen und zu trinken? Wenn nicht, ist Deine Frage ja beantwortet......übrigens: Guter Entschluß, die Kneipe zu meiden!

Kommentar von Konzulweyer ,

Danke, du hast vollkommen recht. Habe jahrelang mein Geld in die Kneipe getragen und was bekommt man dafür-einen Arschtritt. Umgangssprachlich.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 20

Letztendlich bedeutet das jetzt, dass Du (um bei Deinen Worten zu bleiben) früher ein Saufkumpane warst und jetzt nicht mehr oder?

Sorry, also wenn ich mich regelmäßig (ein Mal in der Woche oder alle zwei Wochen) mit Freunden in einer Kneipe treffe, muss man mich nicht unweigerlich als Saufkumpanen bezeichnen, dort gibtes auch Cola oder Apfelsaftschorle...

Bist Du Dir sicher, dass Dich Deine Freunde oder Kumpels böse anschauen oder bildest Du Dir das nur ein? 

Was spricht jetzt dagegen, wenn Du zu denen offen sagst "Hey Jungs, habe echt keinen Bock mehr auf die Kneipe, weil dort die Preise unverschämt hoch sind... Da genieße ich doch lieber zu Hause mein Feierabendbier"... ?

Antwort
von Schnitty0815, 28

Redet mal miteinander. 

Wir werden dir nicht sagen können was deine Kumpels über dich denken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten