Frage von ZeynepElif, 22

Gehe jetzt zum HNO?

Hallo :) ich hatte letztes Jahr vor Sommer eine Nasen OP meine Nasen Muschel wurden verkleinert und meine Nasen Scheidewand und ich habe bis heute noch Probleme ich kann nicht richtig artmen und meine Nase blutet auch manchmal deswegen gehe ich jetzt zum HNO Arzt und letzten Sommer nach meiner OP war ich in der Türkei und da ht sich festgestellt das 1 Monat lang ein Stück WATTE in meiner Nase war und es war lebensgefährlich und wen ich jetzt zum HNO gehe muss ich meine Unterlagen mit nehmen oder kann ich es einfach so erzählen ? Brauche echg hilfreiche Antworten Danke im Vorraus :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von SwissWeasle, 6

- Wenn Du Unterlagen vom letzten Mal hast, dann nimm sie mit
- Wenn Du sie NICHT mehr hast, dann gib Deinem Arzt die Daten, wo die OP statt gefunden hat. Er kann sich dann die Dokumente selbst anfordern (und wird das auch mit Sicherheit tun)
- Erzählen musst Du ihm sowieso alles noch einmal, mit oder ohne Datenblätter.

- Und last but not least: Brauchst Du deswegen genauere Informationen, rate ich Dir das Gleiche, was ich allen anderen hier auch rate, wenn es um Krankheit oder ähnliches geht: Ruf den Arzt an und frag ihn, was er alles für Angaben braucht! Das hier ist kein Krankenhaus und keiner wird Dir eine anständige Ferndiagnose stellen können. Angaben aus dem Internet und von Fremden machen in der Regel nur eines: Dich verunsichern!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten