Frage von YBladex, 28

Gehe ich schon zum HNO Arzt oder warte ich?

Die Sache ist die... Ich habe mir in Italien Shampoo recht weit ins Ohr gespühlt. War auf Grund von schmerzen am nächsten Tag bei einer Apotheke. Die Tropfen die ich da bekommen haben waren nicht effektiv.

Ein weiteren Tag später sind wir nach Haus und ich bin ins Krankenhaus (weil Sonntag). Dort habe ich ein Antibiotika bekommen, welches nach 1,5 Tagen nichts veränderte.

Nun musste ich zum Hausarzt, da mich das Krankenhaus nicht länger krank schreiben konnte. Der guckte sich das auch an und meinte wenn sich bis jetzt nichts verändert hat soll ich das alles lassen und eine neue Tropfen bekommen die Antibiotika und Kortison beinhalten. 1 mal morgens, 1 mal abends.

Habs jetzt 3 mal genommen (Höre mittlerweile seit fast 5 Tagen nix auf dem Ohr und habe schmerzen) und es hat sich noch nichts getan.

Gehe ich jetzt zum HNO Arzt oder gebe ich den Tropfen noch länger neh Chance, denn sie sind für 10 Tage verschrieben. 1,5 sind rum.

Antwort
von Ralfinator1990, 20

Aber was genau hast du denn? Haben die Ärzte nicht eine genaue Diagnose gestellt? Ich würde auch erstmal abwarten, weil es einfach dauert, bis die Tropfen wirken. Ansonsten würd ich dann halt nochmal zum Arzt!

Kommentar von YBladex ,

Also da ich auch Fieber habe zeitweise etc, meinte das Krankenhaus: Mittelohrentzündung. 

Der Hausarzt (ein anderer als normal weil meiner im Urlaub ist) meinte Gehör-wegs entzündung. 

Mittlerweile ist eben mein gesamtes rechtes Gesicht angeschwollen und ich kann nur suppen essen weil mein Kiefer schmerzt durch die Schwellung. Macht nach so einer Zeit eben alles ein wenig Angst

Antwort
von Zumverzweifeln, 22

Gib den Tropfen och eine Chance!

Kommentar von YBladex ,

Bin halt nur verzweifelt weil es der art angeschwollen ist das ich nicht mal essen kann weils bis zum Kiefer schmerzt. Und ich hatte eben noch nie irgendwas das sich nach knapp 5 Tagen nicht verändert hat. Es macht mir halt etwas Angst. Aber okay ich denke ich werd denen noch neh Chance geben.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Ich habe das empfohlen, weil auch (?) bei mir Antibiotika erst nach ca. 7 Tagen Einnahme greifen.

Das ist aber unterschiedlich.

Die Frage ist, was der HNO denn nun machen wird, ob es eine Möglichkeit gibt, dir schnell zu helfen. Ich denke wirklich, dass du zumindest bis morgen früh warten solltest!


Gute Besserung!

Kommentar von YBladex ,

Okay... ja gut. Ganz grosses Danke für deine Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten