Frage von Konzulweyer, 40

Gehe ich richtig in der Annahme, daß ein Heizstrahler mit 2000 Watt in 1 Stunde Dauerbetrieb am Stromzähler verbrauchte 2 Kilowattstunden anzeigt?

Und was kosten diese 2 Kilowattstunden im Schnitt in Deutschland?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bartman76, 34

Ja, da gehst du richtig. Einen Durchschnittspreis kann ich dir nicht nennen, aber 2 kWh dürften bei ca. 40 bis 60 cent liegen.

Kommentar von Konzulweyer ,

Das geht ganz schön ins Geld, wenn man den im Winter ständig laufen lassen würde.

Kommentar von konzato1 ,

Elektroheizungen mit "Tagstrom" sind praktisch unbezahlbar! Strom kostet ca. 3,5 mal soviel wie eine Gasheizung (oder Öl).

Um was handelt es sich denn? Eine Gartenlaube oder so? Mach dich mal kundig wegen einer Propangasheizung. Klar, da kommen erstmal gewisse Anschaffungskosten, aber auf Dauer könntest du billiger kommen.

Kommentar von Konzulweyer ,

Nein, den hab ich nur fürs Badezimmer, läuft bei Kälte ca. ne halbe Stunde täglich. Na gut das wären im Jahr-Sommer mal abgesehen- ca 200 kw/h.

Kommentar von konzato1 ,

Das Bad indirekt über die anderen Räume heizen ist nicht möglich?

Ansonsten bleibt da vermutlich keine andere Möglichkeit als der Elektroheizer.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja schon, es kommt aber keine wohlige Wärme rein mit dem Heizstrahler gehts relativ schnell.

Kommentar von konzato1 ,

Stimmt, jetzt weiß ich auch, was du meinst. Diese "teilsanierten" Neubaublöcke, die man oft noch im Osten findet, mit diesem Heizstrahler über der Tür.

Immer die Türe auflassen, so dass das Bad eben halbwegs warm ist. Und vorm Baden / Duschen ein paar Minuten den Strahler anwerfen. Die Dinger bringen rel. schnell Wärme in das kleine Bad, vielleicht ist eine halbe Stunde gar nicht notwendig.

Antwort
von NightHorse, 16

Ja, der Stromzähler wird 2kWh anzeigen abgesehen von einer gewissen Tolleranz.
Liegt die Spannung bei euch etwas über 230V wird der Zähler mehr anzeigen, da der Heizstrahler etwas mehr Leistung hatte. Seit ihr hingegen weit vom nächten Transformator entfernt, habt ihr eine etwas niedrigere Netzspannung, und der Zähler zeigt etwas weniger an.

Dazu hat der Zähler noch eine kleine Tolleranz.

Die Tolleranzen liegen aber im Einstelligen Prozentbereich.

Antwort
von konzato1, 21

Richtig, 2000 Watt = 2 kW. Und das über eine Stunde betrieben ergibt 2 kWh.

Kommentar von konzato1 ,

Eine Kilowattstunde kostet in Deutschland zwischen 25 und 30 Cent. Dazu kommt noch der Grundpreis, der um die 100 € pro Jahr liegt. Dieser Grundpreis ändert sich aber nicht, egal jetzt ob man 100 oder 10.000 kWh pro Jahr verbraucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten