Frage von Emaxoxo, 53

Gehe ich an der Beziehung kaputt?

Hallo, ich brauche jetzt auch mal Rat bzw. ein paar Meinungen zu meiner Situation. Zunächst einmal zu meinem "Problem": Mein Freund und ich sind seid ca. 11 Monaten zusammen. Vor ungefähr 4 Wochen hat er sich für ca 4 Tage von mir getrennt mit dem Grund "er hätte keine Gefühle für mich". Das kam alles sehr unerwarteten plötzlich. Wir haben nach den 4 Tagen nochmal geredet und wir wollten es noch einmal probieren. Nun, danach ging es auch wieder ganz normal wie vorher weiter. Immer wenn wir uns sehen haben wir eine tolle Zeit und auch er ist immer glücklich mich zu sehen, das spüre ich. Leider sind wir beide sehr beschäftigt und haben nicht viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen und sehen uns auch nur Abends/Nachts. Aber das ist auch schön. Jetzt ist er für ca. 3 Monate zu seinen Eltern gefahren um dort seine Massenarbeit zu schreiben. Das hat er auch schon früher hin und wieder gemacht weil er dort einfach besser arbeiten kann, als wie in seiner WG hier. Das verstehe ich auch. Leider kam das jetzt alles sehr plötzlich und ich hatte kaum Gelegenheit mehr mit ihm über uns zu reden. Denn mich frisst diese Ungewissheit auf. Ich weiß nicht wie es in 2 Jahren ist, aber ich möchte zumindest wissen wie es in der nächsten Zeit mit uns ist. Ob er in der Beziehung noch glücklich ist und so. Ich glaube ich mache mir da viel mehr Gedanken als er. Leider schreibt er mir auch kaum mehr (klar er ist beschäftigt...) was mich zusätzlich fertig macht. Herzen und so macht er seit der Trennung kaum bis gar nicht mehr. Ich sitze jetzt hier, müsste mich auf meine Klausuremphase vorbereiten, aber mache mir ständig Gedanken. Gedanken um uns. Weinen tu ich jeden Tag... ich weiß nicht ob es ihm überhaupt bewusst ist das es mir solo schlecht geht, möchte ihn aber jetzt auch nicht belasten...

Soll ich eine Trennung in Betracht ziehen, auch wenn ich ihn noch liebe? lg ema

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Birgitmarion, 21

Männer, jedenfalls die meisten, die ich kenne, machen sich wenig Gedanken um ihre Partnerinnen. Wir Frauen sind daher "komplizierter" und machen uns schnell verrückt. Möglich, dass er tatsächlich Abstand wollte und sich unsicher ist über sein zukünftiges Leben mit Dir. Du sagst ja, er hatte sich getrennt, weil er keine Gefühle mehr für Dich hatte. Sagt er. Und so schnell sind dann doch diese Gefühle nicht wieder zurück!

Wenn er wirklich noch mit Dir zusammen sein will, wird er sich bei Dir melden. Seltsam ist, dass er keine Herzchen usw. mehr macht. Ziehe vorsichtshalber in Betracht, dass er vielleicht eine andere Frau mag. Könnte sein. Ich weiß, es ist schwer, aber weine nicht mehr und warte ab.

Vor allem mach Dich nicht verrückt!!!! Du machst Dich nur selbst damit fertig. Eins kannst Du tun: Bitte ihn um eine Aussprache. So viel Zeit sollte er schon für Dich haben!

Antwort
von Rabarna, 21

Dir geht es doch nicht mehr gut in der Beziehung...sonst würdest du nicht weinen und auch nicht diese Frage hier einstellen..verlass dich auf dein Bauchgefühl...Oder entscheide einfach erst mal gar nichts und geh -genau wie er- einfach mal mehr auf Abstand. Nach ein paar Wochen siehst du dann ja ob du dich damit eher besser oder schlechter fühlst

Antwort
von anonyymgirl, 14

also erstens muss man nicht immer Herzen schreiben ich finde dass sogar besser weil wenn man dann ein Herz schreibt hat dieses Bedeutung

Kommentar von anonyymgirl ,

und zweitens ist es so dass Mädchen sich generell mehr Gedanken als Jungs machen
Jungs sind voll*dioten  die merken nicht wenn Sie uns mädels verletzen die denken nicht nach also Kopf hoch süße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community