Frage von Senseless321, 87

Gehaltsvorstellung wie richtig angehen + Wie korrekt und höflich ablehnen?

Hallo,

ich bin momentan Azubi in einem größeren Betrieb und hab übernächste Woche ein Gespräch mit meinem Chef und Personalleiter. Es geht um die Übernahme nach meiner bestanden Ausbildung (ca. Mai). Außerdem soll ich als Auszubildender bereits ab Dezember in einem höheren Rang (sozusagen Leiter Sendungseingang/Sendungsausgang) argieren.

Was kann man da am besten am Gehalt anpeilen? Sind das doppelte Ausbildungsgehalt während der Ausbildung ok und wenn ich ausgelernt habe 1350 Euro netto? Außerdem hätte ich gerne gewusst, wie ich so eine Gehaltsverhandlung am besten machen kann und wie ich z.B. wenn mir das Angebot nicht passt, höflich ablehnen kann?

Beruf: Speditionskaufmann - Größere Spedition auch International tätig...

Vielen Dank!

Antwort
von Muellermaus, 87

Hier gibt`s Tipps:

http://www.sueddeutsche.de/karriere/verhandlungstipps-gehaltsstrategien-fuer-ein...

Antwort
von grubenschmalz, 64

1350 Euro netto?

Kein Gehalt wird in Netto angegeben, immer Brutto. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community