Frage von tabstabs, 53

Gehaltsunterschied in der Partnerschaft?

Hallo an alle,

Ich habe folgendes Problem. Meine Partnerin macht sich immer relative Vorwürfe wegen unserem Umgang mit Geld.

Ich verwalte unser Geld seitdem wir angefangen haben zusammen zu leben. Ich verdiene durch meinen Job ca das 4 fache von ihr. Unseren Bedarf des täglichen Lebens (Lebensmittel, Strom, Wasser etc.) Ihren Lohn darf sie mit anfangen was sie möchte.

Durch diesen Umstand bekommt sie ziemlich häufig von ihrem Freundeskreis relativ blöde Fragen gestellt und fühlt sich danach relativ schlecht.

Wie könnte ich ihr am besten mitteilen das für mich alles gut ist wie es ist.

Antwort
von jaliya22, 46

hast du mal mit ihr geredet?  war sie einverstanden mit dieser regelung und die zweifel kommen jetzt erst durch die freunde, oder wollte sie von anfang an, etwas beisteuern?  ich meine, es ist nicht jeder zufrieden, wenn er "ausgehalten" wird. wie gesgat, ihr solltet mal miteinander reden und ggf eine lösung finden.

Kommentar von tabstabs ,

Selbstverständlich haben wir darüber geredet. Wenn sie unbedingt etwas beisteuern wollte könnte sie es tun. Ich wüsste allerdings nicht wofür. Nur damit es auf dem Papier steht das sie anteilig was bezahlt. Ich würde das als Buchgeld empfinden aber natürlich könnte sie das tun.

Was ich mitbekommen sind das eher nachfragen. Wie du musst nix Zahlen. Du hast dein gesamtes Geld für dich. Kannst machen was du willst etc.

Ich denke das liegt teilweise an unseren alter. Sind erst Mitte 20 viele ihrer Freunde sind noch in der Ausbildung bzw Studium.

Antwort
von Windspender, 53

Sag es ihr einfach, wenn sie es nicht schon selbst weiß. Wie ihr es untereinander mit den finanzen regelt, ist eure sache und die meinung anderer ist egal !

Antwort
von conzalesspeedy, 39

Was meinst du mit verwalten? Gehst du auch einkaufen?

Oder hat sie ihr Geld als Taschengeld zur Verfügung.

Und kann trotzdem über deinen Lohn verfügen. ich verstehe die Regelung nicht

Kommentar von tabstabs ,

Sie hat eine Kreditkarte auf meinen Namen mit dem sie alle Sachen bezahlen kann die "uns" betreffen. Alle Artikel die nur sie betrifft (Xbox/ps/Games etc Klamotten) bezahlt sie mit ihrer EC Karte. Einkaufen macht immer der der gerade Zeit hat. Da du es angesprochen hast tanken tut sie auf unsere tank Karten.

Kommentar von conzalesspeedy ,

Also ich hätte nichts gegen solch eine Regelung.  Das Gerede der anderen sollte ihr eigendlich egal sein.

Hast du mal ein Beispiel was die Freunde sagen

Kommentar von tabstabs ,

Was ich mitbekommen sind das eher nachfragen. Wie du musst nix Zahlen. Du hast dein gesamtes Geld für dich. Kannst machen was du willst etc.
Ich denke das liegt teilweise an unserem alter. Sind erst Mitte 20 viele ihrer Freunde sind noch in der Ausbildung bzw Studium.

Kommentar von conzalesspeedy ,

Tschuldige für  die späte Antwort.

Sie kommt vllt. damit nicht klar;das ihre Freunde ein wenig neidisch sind auf sie.Sie nicht weiß wie sie sich verhalten soll. Es kommt ja auch selten vor das man in dem Alter schon ausgesorgt hat.

Ihr könnt Euch glüchlich schätzen! Solange Ihr auf dem Teppich bleibt und Eure Freunde zuschätzen wißt genauso umgekehrt;Euer Verhalten nicht protzig ist dürfte das für sie kein Problem werden.Wenn Eure Freunde damit nicht klar kommen werden sie andere Wege gehen. Meine ich dazu!

Sag Deiner Freundin ich beneide sie!

Laß sie aber nie spüren das Du der >Bist der das Geld nach Hause bringt. Alles Gute!

Antwort
von lamarle, 42

Wie wäre es mit einem Gespräch?

"Mir ist aufgefallen, dass Du Dich oft schlecht fühlst..." wäre ein Einstieg.

Antwort
von BliblaLP, 29

Vllt unpassend... Aber was machst du für einen Beruf? Bin 10. Klasse wegen Berufswahl und so... Geld kann immer sein :D

Kommentar von tabstabs ,

Ich bin Leiter der IT und Organisation bei einer mittelständischen Steuer und Anwaltskanzlei. Dazu sollte man aber sagen das mein Einkommen auch Mieteinnahmen von Wohnungen enthält.

Antwort
von grubenschmalz, 20

Ich würde sie auch anteilig am Haushaltsgeld beteiligen, das ist für sie wohl auch okay und es ist gleichberechtigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten