Frage von dalbers, 21

Gehaltskürzung durch streichung von nachtzulagen und fahrtkosten?

Hallo, ich habe da eine frage in bezug auf gehaltskürzungen.

meine frau arbeitet in einer arztpraxis als med. Fachangestellte. sie verdient dort 2000,- brutto und bekommt 100,- fahrtkosten und 75,- nachtzulagen. Die letzten beiden hat man ihr im laufe der letzten 10 jahre als gehaltserhöhung gegeben. Macht am ende des monats ca 1550,- ausbezahlt.

Nun hat vor gut 2 jahren der arbeitgeber aufgrund von insolvenz gewechselt und die praxis wurde aufgekauft. Jetzt hat man meiner frau eine führungsposition angeboten und obwohl sie abgelehnt hat, will man jetzt die nachtschicht und fahrtkosten im gesamten betrieb einstellen und sie im bruttogehalt auf 2100€ "hochstufen" am ende des montas wären das dann nurnoch ca 1400,- ausbezahlt. Also gut 150,- weniger als vorher.

Dem unternehmen geht es wirtschaftlich sehr gut und sie haben gerade erst mehrere mio. in den umbau des neuen mwz hier in hamburg gesteckt und sind auch deutschlandweit gut und breit aufgestellt.

Die vermutung ist, dass man mit den kürzungen versucht die mädels die seit mehr als 10 jahren dort arbeiten und entsprechend teurer als frisch ausgebildete mädels sind, zur kündigung zu bringen und dann durch neue zu ersetzen.

Gibt es eine möglichkeit gegen diese freche art der gehaltskürzungen vorzugehen?

Antwort
von grubenschmalz, 21

Ist das im Arbeitsvertrag geregelt?

Antwort
von dalbers, 11

Nein leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten