Frage von patscholz, 67

Gehalt "tauschen" mit Freunden/Bekannten?

Hallo.

Ich verdiene mein Geld in Deutschland, arbeite jedoch in China.

Mein Kumpel verdient sein Geld in China. Möchte es jedoch nach DE schicken.

Vorschlag: Ich überweise ihm Geld in Deutschland von meinem Deutschen- auf sein Deutsches Konto. Er überweist mir Geld in China von seinem Chinesischen Konto.

Eine Win-Win Situation?

Gesetzt dem falle das ich ihm 105% vertraue, und wir beide das so wollen... ich kann ihm doch nicht einfach monatlich mein Gehalt weiterleiten. Da wird doch jemand fragen stellen?

Kann ich das anmelden, sodass es in Deutschland möglich/legal wäre?

Danke! Pat.

Antwort
von TheAllisons, 40

Das hört sich aber sehr dubios an, warum solltest du ihm Geld aus DE nach China überweisen, wenn er das Geld dort selber verdient. Das macht doch keinen Sinn. Das ist doch nur mit Kosten verbunden (Umrechnungskurs etc.). Und warum will er dir das Geld aus China überweisen. Das ist für mich echt sinnlos. Bringt nichts außer Spesen

Kommentar von patscholz ,

Ebend nicht. Es wird immer nur Geld IM Land überwiesen. Eine Währung wird NICHT gewechselt.

Ich bekomme mein Gehalt in Deutschland. Wohne, Lebe und Arbeite in China.

Er Wohnt, Lebt und Arbeitet in China, kann sein Geld aber nicht alles ausgeben, muss es also zum ende seines aufenthaltes wieder mit nach Deutschland nemen.

Kommentar von TheAllisons ,

Wenn er wieder nachhause kommt, kann er doch sicher das Geld auch überweisen, ich sehe daran kein Problem. Ist etwas dubios diese Geschichte

Kommentar von patscholz ,

Bekommt dann aber den schlechten Wechselkurs der Bank Präsentiert.

Falls du den Typen meist der Dubios sein sollte, ausgeschlossen. Wohne seit 4 Jahren mit ihm zusammen und tauschen schon immer ohne ende Bargeld.

Jedes mal wenn mich jemand besuchen kommt aus DE wechseln die auch alle bei Ihm. Das sind schnell mal 10% gespart...

Antwort
von FooBar1, 41

Schwierig. Er muss ja nachweisen können woher das Geld kommt. Und ein devisentausch in so großen Mengen muss vielleicht versteuert werden. Dein Finanzamt kann dir da sicher weiterhelfen

Antwort
von nostalehilfe, 33

Wenn ihr gleich viel verdient wär das doch kein Problem oder?

Kommentar von patscholz ,

Er bekommt mehr. Ob er es Verdient weiss ich nicht :D

...kein Problem oder?

Oder?? Das ist meine Frage hier :)

Antwort
von Ursusmaritimus, 20

Nicht einfach als Gehalt, aber im Einzelfall mit direkter Summe ist es problemlos.

Wenn du ihm 2000 Euro mit dem Verwendungszweck Devisentausch vom xxxx für xxxx Yuan überweist und er im Gegenzug dir die Devisen überweist bzw. übergibt.

Dann dürfte es keine Probleme geben.

Kommentar von patscholz ,

Naja... es wird wohl kein Einzelfall sein...

Kommentar von Ursusmaritimus ,

...und du machst via Verwendungszweck klar das es kein Geschenk sondern ein Geschäft auf Gegenseitigkeit ist. Ihr bestätigt euch natürlich gegenseitig schriftlich den Handel. Dann ist das Finanzamt außen vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community