Gehalt nicht ganz erhalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fordern Sie Ihren Arbeitgeber schriftlich auf innerhalb einer angemessenen Nachfrist zu zahlen, was Ihnen zusteht. Angemessen sind in der Regel 10 bis 14 Tage. Drohen Sie für den Fall, dass Ihr Chef innerhalb dieser Frist nicht bezahlen sollte, Ihren berechtigten vorzeitigen Austritt an bzw. erklären Sie diesen bereits bedingt. Tun Sie dies am besten mit einem eingeschriebenen Brief.Berechtigter vorzeitiger AustrittWenn ihr Chef auch innerhalb der Nachfrist nicht zahlt, können Sie Ihr Dienstverhältnis durch berechtigten vorzeitigen Austritt beenden. Die Austrittserklärung wird wirksam, sobald sie bei Ihrem Arbeitgeber eingelangt ist. Beim bedingten Austritt endet ihr Arbeitsverhältnis automatisch am Tag nach Ablauf der Nachfrist. Sie erhalten sämtliche Ansprüche, die Ihnen auch bei einer ordnungsgemäßen Arbeitgeberkündigung zustehen. Aber Achtung: Bevor Sie Ihren Austritt erklären, sollten Sie sich unbedingt vergewissern, dass ihre Forderung nicht bereits beglichen wurde und dass kein Insolvenzverfahren gegen Ihren Arbeitgeber eröffnet wurde!Sobald ein Insolvenzverfahren eröffnet ist, ist ein berechtigter vorzeitiger Austritt wegen Entgeltvorenthaltung beim Arbeitgeber nicht mehr möglich. Ihr Arbeitsverhältnis bleibt also zumindest vorerst aufrecht. Sie müssen Ihre offenen Ansprüche fristgerecht beim Insolvenzgericht anmelden und Insolvenz- Entgelt bei der IEF-Service GmbH beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mb1997118814
03.11.2015, 15:12

Also ich habe schon lange Gekündigt und Im August hat das vorläufige Insolvenz verfahren angefangen und ist jetzt Vorbei und der Laden steht noch wie sieht es jetzt aus ?

0

Da Geld steht dir zu. Wenn du etwas (unabsichtlich) kaputt machst gibts dafür ne Versicherung. Ich geh mal davon aus, dass es weder fahrlässig noch absichtlich war. Ich würde das schriftlich mit Ultimatum verlangen. 250€ sind halt sehr wenig, da zahlt sich ne Klage nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mb1997118814
03.11.2015, 15:10

Ja also es war so das wir eine neue Maschine erhalten haben und mein Chef hat zu mir ich soll sie auf die Theke stellen und unten von der Maschine hing eine Schraube raus und ich wusste es nicht dabei ist halt die Theke etwas zerkratzt.

0

Nimm dir eine  Anwalt und klag das Geld ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung