Frage von desweischfei, 92

Gehalt Bürokauffrau, nach 6 Monaten Berufserfahrung im Minijob?

Ich bewerbe mich momentan wieder auf Vollzeit bzw. Teilzeit. Welche Gehaltsvorstellung/Stundenlohn, wäre realistisch für eine Bürokauffrau mit der o. g. Erfahrung :/ Habe was mit 9,50 Euro Netto/Std. angeboten bekommen finde, dass es echt wenig ist oder ist das normal?

Antwort
von Jerischo, 66

Für einen Minijob ist das normal, um am Ende auf ca. 450 € zu kommen.
Ein Minijob ist eine Tätigkeit auf geringfügiger Beschäftigungsbasis und dafür ist ein Stundenlohn von 9,50 € angemessen.
Alles andere wäre kein Minijob.

Kommentar von desweischfei ,

Ich bewerbe mich auf Vollzeit und Teilzeit das wäre eine Teilzeitstelle mit 9,50. In meinem Minijob bekomme ich 8,50 Netto was auch nicht angemessen ist für eine ausgelernte Bürokauffrau habe ich mir sagen lassen egal ob Minijob oder nicht

Kommentar von Jerischo ,

Naja ich weiß nicht aus welcher Gegend du kommst, aber etwas über dem Mindestlohn ist wo ich herkomme für Teilzeitjobs normal. Vollzeit wird in der Regel besser bezahlt.

Kommentar von desweischfei ,

Ich bin bei Stuttgart

Antwort
von Feuerhexe2015, 76

kommt darauf an in welcher Ecke Deutschland du wohnst. Hier bei uns können Bürokaufleute ohne Berufserfahrung gerade mal hoffen das Sie den Mindestlohn bekommen. Wobei der Großteil überhaupt keinen Job in dem Bereich findet - der Markt ist satt!

Kommentar von desweischfei ,

Bei Stuttgart bin ich. ohje ernsthaft :/ Mindestlohn wäre dann 8,50 Netto oder?

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

Stuttgart könnte besser sein, hier im Norden geht in dem Bereich gar nichst. Die meisten der Mädels hier werden von  der Arge im Bereich Putzfrau, Verkäuferin oder  Zeitarbeit hin geschoben.

Kommentar von desweischfei ,

Darf das Amt sowas, wenn man ausgelernt ist? Für was haben sie dann die Ausbildung gemacht, dass ärgert mich ganz arg :/ 

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

jep das tun sie und ob du eine Ausbildung hast oder nicht ist das ziemlich egal. Du bist verpflichtet alles zu tun um nicht arbeitslos/harz4 Empfänger zu sein.

Antwort
von LiselotteHerz, 74

Für eine Mitarbeiterin, die eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau hat, ist das zu wenig.

8,50 sind der minimale Stundenlohn, Du darfst ruhig 12 Euro die Stunde verlangen. Warum so wenig? Weil Du noch über keine Berufserfahrung verfügst. lg Lilo

Kommentar von desweischfei ,

Ja hab die Ausbildung als Bürokauffrau abgeschlossen. 8,50 wäre dann Netto beim Mindestlohn oder? Meinst du 12 Euro Netto? Ja ich hatte schon so viele Gespräche, auch bei Leihfirmen schon und alle haben sie bemängelt, dass ich keine Berufserfahrung habe und deswegen ist der Lohn dann auch niedrig ich könnte als Berufseinsteiger nicht viel verlangen :/

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

8,50 € ist Brutto da gehen noch die Abzüge ab.

Kommentar von desweischfei ,

so 6 euro bleiben dann übrig nehm ich an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten