Gehalt aufstocken lassen beim Jobcenter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kaum - Du bist ja seit dem 15. nicht mehr bedürftig und bis dahin mußt Du ja andere Leistungen bezogen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
18.06.2016, 05:27

Wer sagt denn das ab 15.keine Bedürftigkeit mehr vorgelegen hat ?

Nur weil da 616 € Netto aus Mai zugeflossen sind,bedeutet das noch lange nicht das man damit seinen Grundbedarf nach dem SGB - ll decken kann.

Denn nach Abzug von Freibeträgen auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll würden hier ggf.nur 386 € anrechenbares Nettoeinkommen bleiben.

Das würde noch nicht mal den Regelsatz ( derzeit 404 € ) eines Singles abdecken und dazu käme dann noch die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung.

0

Das kann man so pauschal nicht beantworten !

Es müsste erst mal geklärt werden was du vorher für Leistungen bekommen hast und wie deine persönlichen Verhältnisse sind,also z.B. lebst du alleine,was zahlst du an Warmmiete,wie weit hast du es bis zur Arbeit und wie kommst du da hin,welche Kosten entstehen dir für die Fahrt zur von der Arbeit usw.

Wenn du angenommen alleine lebst und du vorher ALG - 1 bekommen hast,dann steht dir auf jeden Fall eine Aufstockung zu,dass zumindest für den Monat Juni.

Für Juli stünde dir dann ggf.auf Antrag ein zinsloses Darlehen zu,wenn du die Zeit bis zum vollen Lohn nicht überbrücken könntest.

Bist du also noch nicht im ALG - 2 Bezug musst du deinen Antrag noch diesen Monat stellen,denn dieser greift dann auf den 1.des Antragsmonats zurück,sonst würde der evtl.Anspruch für Juni verloren gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du. Du mußt es aber diesen Monat  so schnell wie möglich  beantragen. Sonst verfällt der Anspruch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine ist Arbeitslosengeld und das andere Dein Lohn/Gehalt.
Was willst jetzt warum aufstocken lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?