Gehäuse wo die Grafikkarte Senkrecht liegt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für sowas gibt es Adapter. Sind sozusagen Kabel. Allerdings gibt es auch feste Varianten. Nennt sich PCIE L-Adapter. Beeinträchtigen meiner Meinung nach stark die Grafikleistung, weil der weg zum Motherboard länger ist. 

Deswegen ein wenig tiefer in die Tasche greifen, da ist der Effekt nicht so stark.

Gruß nTrance

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele sogenannte Würfel- oder Cube-Gehäuse haben das Mainboard flach liegen. Sehen auch ganz schnuckelig aus.

Ansonsten benötigst Du keinerlei spezielle Hardware, wobei viele der Cube-Gehäuse nur die kleineren Mainboards fassen (microATX oder miniITX). Aber mehr braucht man ja meist auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
19.11.2016, 14:33

Nicht nur die, auch Desktopgehäuse haben sowas. Die sind auch meist größer als Cube Gehäuse. Manche sehen einfach nur aus wie ein Towergehäuse das auf der Seite liegt. Manche Gehäuse kann man sowohl stehend als auch liegend betreiben. Auf der Arbeit haben wir die Lenovo Thinkstation P500, die kann man aufrecht stellen wie einen Tower oder auch liegend wie einen Desktop betreiben. Dafür wurde das Thinkstation Logo auch drehbar angebracht...sinnloses Feature...

0

Ich meine, dass man Grafikkarten immer nach unten schauen lassen sollte 0_o (Bzw. die Lüfter nach unten)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IckBraucheHilfe
18.11.2016, 21:40

Ja, aber wenn mein Sichtfenster ritzen hat, ist das doch sehr Praktisch. da kann sie besser luft holen, weil von Unten kommt nirgends Frischluft.

0

Was möchtest Du wissen?