Frage von lukasadrian, 50

Gehäuse für meine Autolautsprecher fürs Auto selber bauen?

Hallo, ich habe einen VW Bus (T2) und möchte hinten 2 Lautsprecher hinstellen. Hinten hat das Auto keine Ablage mit einem Kofferraum wie kleine PKWs, sondern eine Erhöhung wo drunter der Motor verbaut ist. Deshalb wollte ich die einfach mal dort abstellen (später auch anschrauben).

Die Boxen sollen natürlich auch nicht den ganzen Heckbereich füllen, kann die nur ca. 50x30 cm bauen, damit ich noch Zugriff auf den Motor habe. Ich möchte auch keinen Verstärker drin haben, damit an jeder Ampel jede Vibration von der Umgebung wahrgenommen wird.

Meine Frage: Lohnt sich der Aufwand eigentlich aus z. B. OSB-Platten ein Gehäuse dafür zu bauen oder klingen die Autolautsprecher einfach nur schlecht, da die für diese kleinen PKW-Heckablagen gedacht sind? Sollte ich eher Lautsprecher (z. B. von einer HIFI-Anlange) mir zulegen und an das Radio anschließen?

Hier sind die Daten zu den Autolautsprechern, falls wichtig:

Blaupunkt - 4-Wege-Quadaxial-System - GT 469 Impulsbelastbarkeit: 2 x 150 Watt Nennbelastbarkeit: 2 x 45 Watt Impedanz: 4 Ohm Übertragungsbereich: 45 - 20.000 Hz Wirkungsgrad: 92 dB Membranmaterial: Polypropylen Einbautiefe: 74,5 mm Einbaulochdurchmesser: 151,5 x 220,3 mm

Danke schon mal!

Lukas

Antwort
von Dampfschiff, 29

Die Hauptfrage wäre bei diesem Fahrzeug für mich: An welchem Ort möchtest Du einen guten Klang haben? Bis nach vorne zum Fahrersitz hin bekommst Du bei einem alten VW-Bus niemals einen guten Klang, wenn die Lautsprecher nur ganz hinten im Laderaum/Passagierraum sind. Dafür ist die Akustik in so einem Auto einfach zu ungünstig und die sonstigen Geräusche zu stark.

Von daher glaube ich nach Deiner Beschreibung nicht, dass die eigentlichen Lautsprecher das Hauptproblem sind.

Für den Klang vorne baust Du Dir am besten sogenannte Doorboards, also stabile Platten mit Einbauplätzen für die Lautsprecher, die Du anstelle der serienmäßigen Türverkleidungen in die Vordertüren hineinbaust.

Für den Klang hinten ist die bequemste Möglichkeit meines Erachtens, unter dem Dach oberhalb des Motorraums einen Dachstaukasten (--> Camper-Ausbau) zu montieren und da die Lautsprecher an der Vorderwand (= nach vorne in den Passagierraum abstrahlend) einzubauen.

Wenn Du keinen Dachstaukasten haben willst, kannst Du alternativ eine Verkleidung unter der hintersten Sitzbank montieren und die Lautsprecher in Aussparungen an deren Vorderwand montieren. Beim VW-Bus T3 wurde das bei den teureren Modellversionen (Caravelle GL, Multivan) auch ab Werk so gemacht, glaube ich. Sie klingen besser, wenn Du ein großvolumiges, stabiles, DICHTES, schallisoliertes Gehäuse um die Lautsprecherrückseite herumbaust. OSB-Platten sind da gar keine so schlechte Idee.

Der Kabelweg vom Autoradio im Armaturenbrett bis nach hinten ist ziemlich lang. Achte darauf, dass Du Kabel mit großzügigem Querschnitt verlegst. Bei zu dünnen Kabeln geht viel Leistung verloren, und die Lautsprecher klingen entsprechend dünn.

Kommentar von lukasadrian ,

Hallo, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Vernünftige Kabel habe ich schon verlegt. Vorne möchte ich auch zusätzliche Boxen haben, die kommen aber später.
Die Idee die Boxen unter dem Sitz anzubringen habe ich auch schon gehabt, aber bekommt man was von dem Sound im hinteren Bereich des Autos mit und lohnt sich überhaupt der Bau eines Gehäuses von solche Art von Lautsprechern? Die sind doch eher für den Volumen eines Kofferraums ausgelegt oder nicht?

Antwort
von xo0ox, 34

http://www.hifi-forum.de/

Ich denke diese spezifische Hifi-Frage wäre im Hifi-Forum besser aufgebhoben, da gibt es bestimmt auch schon ähnliche Fragen etc.

Und hier einen Tatsächlichen Hifi-Experten zu finden ist vermutlich fast so schwer wie im Lotto zu gewinnen, den im Internet kann man bekanntlich alles sein.

Kommentar von lukasadrian ,

Danke für den Tipp, hast recht, habe ich auch direkt gemacht :) Ich lasse das dennoch hier drin, vielleicht gewinne ich ja im Lotto!

Kommentar von xo0ox ,

Di Hoffnung besteht natürlich immer. ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community