Frage von esti04, 54

Gegenteil von einer Transkription?

Hallo liebe Leute. Ich sitz gerade an meiner Hausarbeit über biografisch-narrative Gesprächsführung. Dazu habe ich ein einstündiges Interview durchgeführt. Im Anhang soll ich das Interview verschriftlichen, jedoch nicht als eine Transkription. Ist damit gemeint, dass ich mein Interview einfach kurz zusammenfassen soll? Oder hat da jemand eine andere Idee dazu?

Antwort
von TheAssiBasti, 37

D. h., dass du die Audioaufnahmen (falls du welche hast) nicht einfach verschriftlichen sollst, d. h. nicht im Wortlaut wiedergeben, Sondern eben sinngemäß, evtl. durch indirekte Rede usw.

Antwort
von Lisilein555, 34

Du könntest das Gespräch nach der Methode von Meuser und Nagel in die Hausarbeit einfügen. Auf https://gwriters.de/blog/qualitative-interviews-auswertung ist eine Schritt-für-Schritt Anleitung dafür.

Antwort
von tripple7, 29

Da fällt mir der Begriff "Translation" ein, aber kein Plan, ob das das Gegenteil ist :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community