Gegenseitiges Angucken - Deutschunterricht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht weil das auch im Berufsleben wichtig ist Augenkontakt mit den Chefs etc. zu halten und eben nicht in der Gegend rumzuschauen. Oder bei Präsentationen muss man das Publikum ja auch anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dich dabei wohl gefühlt? Warum? Warum nicht? An was hast du währenddessen gedacht? Magst du die Person und hat es beeinflusst ob du es 3 minuten lang ausgehalten hast ihr/ihm in die Augen zu sehen? Hast du Vertrauen empfunden?
Vielleicht helfen dir solche Fragen weiter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hatte dein Lehrer Kopfschmerzen und wollte Ruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuhAufDerWeide
02.11.2016, 18:41

Die Aufgabe steht aber auch genauso im Buch :/

0

Ich kenn das ganze nur aus dem Kunstunterricht. Da haben wir so eine ähnliche Übung gemacht um zu sehen, wie die Gesichtszüge bei den Personen ausgeprägt sind, wie die Nase im Gesicht liegt, wie die Augen einen selbst anschauen, wie das Licht darauf fällt etc.
Was ist denn gerade euer Thema? Vielleicht kannst du das mit dem in Verbindung bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuhAufDerWeide
02.11.2016, 18:40

Begegnungen, damit haben wir gerade angefangen

0
Kommentar von Lucielouuu
02.11.2016, 18:44

Dann liegt es doch auf der Hand. Wie fühlst du dich dabei? Was denkst du über die andere Person? Hat das anschauen dich beeinflusst etc

0

Vllt:

 -Kann ich in den Augen des anderen Gefühle herauslesen/erkennen 

-Gedanken während man einer Person in die Augen schaut/sieht man die Person mit anderen Augen 

-Eigene Gefühle wenn man lange angeschaut wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marienkaeferle
02.11.2016, 18:42

Aber was das mit Deutschunterricht zu tun hat *überleg*

0