Frage von Nat1512, 30

Sollte ich den Mietvertrag auch von meiner Seite aus kündigen?

Hallo,

ich muss zum 1.3.16 ausziehen (Mietverhältnis seitens des Vermieters beendet, eine schriftliche Kündigung gibt es noch nicht, wird aber wohl noch kommen) und werde aber voraussichtlich eine neue Wohnung zum 1.1. oder 1.2.16 beziehen können. Ich habe eine 4 Wöchige Kündigungsfrist (WG-Zimmer) und frage mich, ob ich eine Gegenkündigung zu den genannten Zeitpunkten schreiben kann (ich möchte ja nicht doppelt Miete bezahlen) wäre diese Kündigung meinerseits wirksam?

Antwort
von fawie80, 12

Natürlich kannst auch du die Wohnung kündigen und von deiner 4-wöchigen Kündigungsfrist gebrauch machen. Gib die Kündigung nur rechtzeitig ab...

Antwort
von SpaetzlesSchwob, 20

Wenn du eine 4 wöchige Kündigungsfrist hast, dann spricht nichts dagegen, diese jederzeit zu nutzen. Niemand kann dich zwingen in der Wohnung zu bleiben.

Antwort
von LonelyBrain, 30

Also eine Kündigung ist selbstverständlich wirksam solange du die Kündigunsfrist hier einhälst. Wie das allerdings aussieht wenn der Vermieter schon eine Kündigung ausgesprochen hat weiß ich leider nicht. Kannst du da mit ihm reden?

Antwort
von martinzuhause, 27

dann kannst du unter einhaltung der kündigungsfrist kündigen ach wenn du schon eine kündigung vom vermieter hast. diese ändert ja deinen mietvertrag nicht

Antwort
von WhoozzleBoo, 26

Auch deine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate, also wäre das ja auch zum 1.03., würde sich also nichts ändern. Aber frag deinen Vermieter einfach ob er dich schon früher entlässt. Wenn ihr beide damit einverstanden seid, ist das kein Problem.

Kommentar von Nat1512 ,

Nein meine Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen, so wurde es im Mietvertrag vereinbart

Kommentar von WhoozzleBoo ,

Ach sorry, hab ich wohl überlesen. Dann wird dein Vermieter dir ja auch erst 4 Wochen vorher kündigen. Solange du nichts schriftlich von ihm hast, ist es auch keine Kündigung. Wenn du also vorher von dir aus kündigst, ist das natürlich wirksam. Wenn du aber zum 01.01 raus willst, muss das aber bis spätesten nächsten Mittwoch passieren.

Antwort
von LustgurkeV2, 25

Klar kannst du auch selbst eine Kündigung aussprechen (und früher ausziehen)

Antwort
von Mignon2, 28

Wenn du die vertragliche Kündigungsfrist einhältst, kannst du kündigen.

Kommentar von Nat1512 ,

Auch wenn schon eine Kündigung vom Vermieter existiert?

Antwort
von Akecheta, 26

WG-Zimmer?

Wer ist der Mieter der im Mietvertrag steht?

Kommentar von Nat1512 ,

Die jetzige Mieterin der Wohnung. Mit ihr habe ich den Untermietvertrag. Der Mietvertrag war auf den 1.4.16 befristet, allerdings hat sie die Wohnung, mit meinem Einverständnis, zum 1.3. gekündigt.

Kommentar von Akecheta ,

Dann solltest erstmal nachlesen, ob a) ein Untermietvertrag überhaupt rechtens war und b) welche Kündigungsfrist im Untermietvertrag drin steht. Bis dahin ist das dem Hauptvermieter völlig wurscht und du hängst mit drin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community