Frage von LordFabian, 185

Gegen wen kämpft Recep Tayyip Erdogan?

Ich finde im Internet verschiedene Quellen und einige meinen er kämpfe gegen Israel, gegen Kurden und gegen den IS. Andere meinen er versuche mit Israel Frieden zu schließen, nur gegen PKK-Anhänger zu kämpfen und die friedlebenden Kurden in Ruhe zu lassen, sowie Andere meinen, dass er und die Türkische Regierung mit dem IS kooperieren und um Waffen verhandeln (!) Jeder sagt was Anderes. Könntet ihr mich evtl. mal darüber richtig aufklären, was dieser Mann eigentlich tut und wofür er steht ?

Ich selber versuche mir, nach mehrstündiger Recherche über ihn und seine Politik, eine Meinung zu bilden. Es gibt viele Pro und auch Contras gegen ihn, sowie die vorhin angesprochenen ,,umstrittenen" Behauptungen. Daher wollte ich nun wissen, gegen wen er eigentlich versucht zu ,,kämpfen" und in wen er Verbündete sieht um diese Unklarheiten loszuwerden. Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1988Ritter, 61

Die Türkei, und somit Erdogan, wird zur Zeit von einer wachsenden Mehrheit von Menschen mit großem Argwohn betrachtet.

Die politische und auch religöse Positionierung der Türkei ist jenseits dessen, was die EU-Bürger von einem modernen Staat mit Ambitionen zum EU-Mitgliedsstaat erwarten.

Geht die Politik offiziell sehr "vornehm" und "höflich" mit der Türkei um, so stellen sich die Bürger in EU Fragen zu der türkischen Position. Fragen die aus folgenden Umständen resultieren:

-Die Türkei beliefert IS/ISIS mit Munition

-Die Türkei lässt Terrorsympathisanten in den IS-Raum reisen

-Die Türkei versorgt Verwundete von IS

-Die Türkei treibt Handel mit IS im Bereich Öl und Kunstschätze

-Von der Türkei aus wird der IS Sklavenhandel mit betrieben.

-Die Türkei bekämpft den effektivsten Feind der IS, sprich die Kurden.

-Die Türkei fundamentalisiert sich zunehmend, siehe die Ereignisse zum "WeltfrauenTag".

-Frau Erdogan referiert über die Vorzüge eines Harems.

-Die Medien werden in der Türkei hinsischtlich Pressefreiheit beschnitten.

-Ausländischer Presse möchte die Türkei gleichsam einen Maulkorb  verpassen.

Und das ist ja auch nur ein Auszug aus den Bedenklichkeiten.

Eine zusätzliche, und für mich erschreckende Nachricht über die Türkei ist der Tage über den Ticker gelaufen. Dabei bitte ich jetzt einfach mal, die meldende Presse, die nicht gerade den besten Ruf hat, außer Acht zu lassen, und sich ausschließlich auf das dort gezeigte Bildmaterial zu konzentrieren.

http://de.sputniknews.com/panorama/20160404/308952148/comics-tuerkei-dschihad.ht...

Wenn das tatsächlich so ist, dann wäre dies ein Hammer, und bedarf nun unbedingt eines politischen Eingreifens.

Nun zurück zu Deiner Frage.

Wie Du siehst habe ich eine Vielzahl von belegten und seriösen (den Link dabei jetzt mal ausblenden) Informationen angefügt, die die Menschen an der Rechtschaffenheit der Türkei und Erdogan zweifeln lassen.

Ich schließe mich diesem Zweifel an !!!

Kommentar von 1988Ritter ,

Vielen Dank für die Auszeichnung.

Antwort
von Yankors, 34

Zunaechst einmal kaempft Erdogan nicht gegen, sondern fuer sich.Fuer seinen Machterhalt, fuer seine Politik und fuer die Tuerkei, bzw. was er aus seiner politischen Meinung heraus darunter versteht. Er ist ein gewiefter Politiker, bei dem niemand voraussehen kann , wie er morgen oder in naher Zukunft denken wird. Um mit seiner Partei an der Macht zu bleiben, wuerde er sich sicher auch mit dem Teufel verbinden. Der Krieg gegen die Kurden ist nicht seine Idee, er hat sie nur als Hypothek uebernommen, aber so weitergefuehrt wie gehabt.Dabei ging es ihm ja gar nicht um alle Kurden,sondern um die tuerkischen Kurden, die in der Tuerkei offiziell Bergtuerken genannt werden. Die Kurden in Syrien und im Irak wurden nicht von ihm sondern von den jeweiligen Machthabern in aehnlicher Form wie in der Tuerkei, unterdrueckt und bekaempft.Dies obwohl er die Macht hatte, die Weichen dazu anders zu stellen.Das wiederrum haette ihm aber Stimmen der rechten Tuerken, Nationalisten, graue Woelfe und Antidemokraten gekostet.Ich bin ein grosser Bewunderer von Kemal Atatuerk, der zwar den Islam in moderne Bahnen gelenkt hat, aber gleichzeitig die Tuerkei zu einem modernen ,weltoffenen Industriestaat gemacht hat, mit der damals ueblichen, gut funktionierenden Militaermaschine.Dies und seine Verbruederung mit dem deutschen Kaiserreich rief nun wieder mal die Alliierten auf den Plan , die meinten ihm auf die Finger klopfen zu muessen, was Ihnen dann auch gelang mit der Teilung des tuerkischen Grossreiches in engl. bzw. franzoesische Mandatsgebiete und so entstand dann auch spaeter nach dem 2.Weltkrieg der Staat Israel auf dem Boden Palaestinas.

Tareq A.


Antwort
von furkansel, 27

Das ist ganz einfach: Herr Erdoğan bekämpft jeden, der nicht die gleiche Meinung wie er selbst vertritt.

Diese seien dann Terroristen, Unruhestifter, Feinde der Türkei, Feinde der Muslime usw.

und wollen die Türkei besetzen, zerstören, zerstückeln, die Regierung stürzen, das türkische Volk in Armut stürzen und und und.

Schau dir einfach seine Reden an, in die er gegen vermeintliche Feinde der Türkei (einfach Leute mit einer anderen Meinung) wettert.

Kommentar von furkansel ,

Da bekam ich doch glatt einen downvote von einem AKP-Anhänger. Stell dich mir, ich habe hier zum Glück nicht mit einer Anzeige wegen Präsidentenbeleidigung zu rechnen!

Antwort
von Bitterkraut, 79

Er kämpft gegen die Vernunft.

Antwort
von HannesRe, 69

Vom westen gedrängt greift er vielleicht ab und zu mal den sogenannten IS an, ich glaube aber, die meiste zeit kämpft er gegen seine eigen bevölkerung und die Kurden

Kommentar von Jesusch ,

Gegen die Pkk*

Antwort
von ArbeitsFreude, 59

LIeber LordFabian,

ist dir aufgefallen, wie sehr der Bart Erdogans dem Hitlers ähnelt?

Deine Frage ist verständlich, aber trotzdem nicht ganz richtig gestellt: Er kämpft nicht in erster Linie GEGEN.... Kurden, IS, EU, Presse- und Meinungsfreiheit, Menschenrechte, Putin....

obwohl das so scheinen mag ;

aber nein: In erster Linie kämpft er nicht GEGEN, sondern UM

UM die Macht - SEINE MACHT.

JEDER, der seine Macht irgendwie einschränken will oder wollen könnte, ist sein Feind.

Sei unbesorgt: Er meint das nicht persönlich:

Er meint alle gleichermaßen: Kurden, Christen, Russen, die EU, ASSAD, die Pressefreiheit, Journalisten, amnesty international, freie Akademiker, Liberale, Demonstranten, Putin, Merkel, Israel.... (ich hab sicher viele vergessen...)

JEDEN, der ihn am Zeug flicken könnte oder so tut oder den Anschein hat oder der nicht seiner Meinung ist, gegen den kämpft er.

Das kann kurzfristig SEHR erfolgreich sein (s. dt. 3. Reich) - ist lanfristig aber zum Untergang verdammt.

Kommentar von safevi2 ,

Die meisten Kurden haben aber ihn gewählt ...

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Um so betrüblicher: Es ist ein weit verbreitetes und trauriges Phänomen in Demokratien, dass Menschen gegen ihre ureigensten Interessen stimmen.

Nimm nur mal die USA: Wie viele Menschen aus ärmeren Schichten stimmen dort für Republikaner, die massivst Politik gegen eben diese ärmeren Menschen machen? - Gruselig viele!

Kommentar von safevi2 ,

Naja, man wird für seine Dummheit bestraft.

Kommentar von AskiMenzil571 ,

Nur weil er nen normalen schnurbart hat (WAS SOWİESO JEDER ZWEİTE TURKE HAT) âhnelt es dem von hitler?:D sorry aber um lângen nicht hahahahhh. Nach diesem satz habe ich aufgehoert dein bullshit da zu lesen. Wer so nen dummen satz raushaut wird auch den rest nicht durchdachter geschrieben haben hahahah

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Lasse es mich so sagen, lieber AskiMezil:
Aus Deiner Antwort und Deinem Schreibstil schließe ich:

WENN Du weiter gelesen hättest, hättest Du immer noch nicht beurteilen können, ob dieser Rest durchdacht war oder nicht:)

P.S.: Du bist nicht rein zufällig Erdogan-Anhänger... nein?;)

Antwort
von Humperino, 94

Nunja.... auf jeden Fall kämpft er gegen die Meinungsfreiheit und die Pressefreiheit... :D

Kommentar von Ifosil ,

haha ^^ passender könnte man es nicht ausdrücken :D

Kommentar von 19umut07 ,

4 schlechte Bewertungen von akplern😂

Antwort
von poldiac, 64

Seine Gegner werden doch im Video soweit alle genannt:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community