Frage von GeileSau2002, 32

Gegen was MUSS man sich impfen lassen?

Gibt es Impfungen gegen die man sich Impfen lassen MUSS? Z.b. alls Baby? Wir müssen demnächst in Biologie ein Referat über Immunisierung halten und ja gibt es Impfungen gegen die man sich impfen lassen muss? Danke schonmal im voraus.

Antwort
von Rockige, 25

Geh zu deinem Hausarzt (evtl noch Kinderarzt?). Dort gibts auch Broschüren zur Impfung von Kindern.

Wenn du einen Kinderarzt fragst bist du direkt an der Quelle, er beschäftigt sich ja tagtäglich mit dem Thema und ist in der Regel immer auf dem Laufenden zum Thema.

Ansonsten kriegst du von Eltern nur zu hören was sie persönlich denken. Die einen sind dafür, die anderen dagegen. Die einen sagen "man muss gegen alles impfen" die anderen sagen "nein, ich wähle gezielt aus".

Also, lieber an die Fachquelle Kinderarzt wenden und fragen.

Antwort
von Sunnycat, 32

MÜSSEN tust du gar nichts. Es gibt lediglich "Impfempfehlungen" die die STIKO (ständige Impfkommission) ständig aktualisiert. http://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Impfempfehlungen_no...

Kommentar von VollerSamt ,

man muss aber nicht jede Empfehlung 1:1 übernehmen

Kommentar von MalNachgedacht ,

Müssen nicht - ob es allerdings auch besonders klug nicht auf die Empfehlungen von Experten zu hören ist dann eine andere Frage

Antwort
von Akka2323, 22

Gegen Impfungen kann man sich nicht impfen lassen, nur gegen Krankheiten.

Kommentar von GeileSau2002 ,

sorry meinte natürlich Krankheiten :D

Antwort
von SiViHa72, 17

Müssen muss nicht, das ist ja das, worüber wilde Debatten geführt werden.

Die einen sagen: werd nicht krank, Kind auch nicht..

und die anderen sagen (inklusive den Ärzten, natürlich korrupten): dadurch kommen Krankheiten zurück, die länsgt weg waren.

meine eigene Meinung: was mir grundlegend wichtig ist, ja, anderes nein.

Wobei ich sowieso ein Sonderfall bin: ich habe eine Autoimmunkrankheit, MS, ich soll alle Impfungen mit Lebendwirkstoff vermeiden.

Ein Diskussionsfass ohne Boden,w as Ihr da habt!

Viel Erfolg mit dem Referat  :-)

Kommentar von GeileSau2002 ,

Danke :)

Kommentar von MalNachgedacht ,

Wobei ich sowieso ein Sonderfall bin: ich habe eine Autoimmunkrankheit, MS, ich soll alle Impfungen mit Lebendwirkstoff vermeiden.

Umso mehr bist Du ja darauf angewiesen von anderen nicht mit entsprechenden Krankheiten vor denen ein Lebendimpfstoff schützt angesteckt zu werden.

Impfungen haben eben auch eine soziale Komponente - man schützt nicht nur sich selbst sondern auch andere, die sich nicht impfen lassen können

Antwort
von VollerSamt, 10

Gegen gar nichts!

Es gibt in Deutschland keine Impfpflicht!

Wenn du aber in 3.Welt LÄnder fahren willst, solltest du zumindest gegen Polio impfen. Der alte Impfstoff dort löst sehr selten Kinderlähmung aus - auch wenn du nur mit Abwasser in Berührung kommst (über die Ausscheidungen/Fäkalien von frisch Geimpfen). Lies dich mal schlau beim rki.de

Antwort
von Nordseefan, 20

Nein, eine Impfpflicht gibt es in Deutschland nicht.

Antwort
von aribaole, 9

Ein muss ist vor allem Tetanus.

Antwort
von ShinyShadow, 22

Leider gibts das nicht...

Und es gibt ja immer noch solche Experten, die sagen: "Ich wurde nie krank also wird mein Kind nicht geimpft!!" Arme Kinder....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten