Frage von kuchenstylesGF, 44

Gegen mehrfaches Abschreiben eines Satzes wehren?

Hallo, würde ich jetzt irgendwas in der Schule machen und dafür bestraft werden, wenn ich eine A4 Seite mit dem gleichen Satz immer schreibe, handschriftlich natürlich (wegen kopieren). Ich weiß ja, dass das nicht erlaubt ist, aber was ist, wenn der Klassen- bzw. Fachlehrer darauf besteht? Man könnte ja zum Schulleiter gehen, aber was macht man am besten, wenn der ebenfalls meint, dass ich das machen soll. Wenn die Eltern sich bei der Schule beschweren bringt ja ebenfalls nix wenn sich der Schulleiter querstellt. Und 2.: Steht irgendwie irgendwo irgendwas im SchuG dass das nicht erlaubt ist? Wenn ja, wo? Danke und allen die mir freundicher Weise um diese Uhrzeit noch antworten eine Gute Nacht haha :D

Antwort
von Paguangare, 32

Wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du den folgenden Fall konstruieren und bewertet bekommen:

Ein Schüler zeigt in der Schule ein Fehlverhalten und wird vom Lehrer damit bestraft, dass er einen Satz auf einer DIN A 4-Seite solange handschriftlich wiederholen soll, bis die Seite voll ist (z.B. "Ich darf nicht abschreiben. Ich darf nicht abschreiben. Ich darf nicht abschreiben...."). Obwohl dies pädagogisch nicht sehr innovativ und sinnvoll ist, steht der Schulleiter auf Seiten des Lehrers. Wo kann der Schüler sich noch beschweren, um der Strafe zu entgehen? Gibt es eine Bestimmung im Schulgesetz, die eine solche Strafe oder "pädagogische Maßnahme" verbietet?

Man könnte natürlich eine Dienstaufsichtsbeschwerde bei der Schulbehörde einreichen. Dies wäre aber evtl. noch aufwendiger und mühsamer, als sich einfach einmal 10 min hinzusetzen und die DIN A 4-Seite mit dem Satz vollzuschreiben. Fürs Leben lernen würde man durch das Aufsetzen einer Dienstaufsichtsbeschwerde allerdings mehr. Man müsste sich überlegen, wie ein Formbrief aufgesetzt wird, wie man in vollständigen, richtigen Sätzen sein Anliegen formuliert, und wie man die Adresse der Schulbehörde herausbekommt.

Falls du selbst betroffen bist, überlege dir, was du lieber tätest.

Kommentar von kuchenstylesGF ,

mehr lernen und beschweren 😂

Kommentar von Paguangare ,

Na prima, dann schreibe einfach eine solche Dienstaufsichtsbeschwerde, am besten am Computer, dann kannst du sie viermal ausdrucken: Einmal für die Schulbehörde, einmal zur Kenntnis für deinen Lehrer, einmal für den Schulleiter und einmal für deine Akten.

Antwort
von foundeverything, 31

Hallo, ich hatte vor kurzem das gleiche Problem. Am Anfang des Schuljahres meinte ein Lehrer von mir er müsse es wohl dieses Jahr auf mich absehen :D Naja ich musste dann zwei mal eine seite schreiben aus meiner Meinung nach irrelevanten gründen. Beim ersten mal weil ich angeblich zu laut war habe aber garnicht geredet und beim zweiten mal weil ich im Unterricht getrunken habe. 😂😂 Auf jeden Fall habe ich ihm beim zweiten mal dann aus dem Internet Seiten ausgedruckt auf denen stand, dass es entwürdigend und so weiter ist mich 50x den selben Satz schreiben zu lassen und habe ihm einen Text mit meiner eigenen Meinung darunter geschrieben, die geforderte Strafarbeit habe ich trotzdem mit abgegeben. Ich denke schon dass das etwas gebracht hat. Gesagt hat er dazu allerdings nichts mehr. Ich habe auch im SchuG gesucht habe dort aber nichts dazu gefunden. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Kommentar von kuchenstylesGF ,

ja warst noch die beste Hilfe von den ganzen hier.

Antwort
von Laury95, 35

Nein, im Schulgesetz steht das nicht - wie kommst du darauf, dass es verboten sei? Ist immer noch eine häufig angewandte Methode (vor allem in der Grundschule) die zwar nichts bringt, aber eben nicht verboten ist.

Antwort
von SoEinMensch, 29

Warum nicht einfach die strafe machen anstatt ein riesen drama und danach ne andere zu bekommen?

Antwort
von schlonko, 36

Warum sollen disziplinarische Maßnahmen nicht erlaubt sein? Sind die Schüler heute solche Schwabbelkrapfen, dass eine Seite Abschreiben sie aus der Fassung bringt und nach einem Anwalt rufen lässt? Das ist ja wohl nicht Dein Ernst?

Kommentar von kuchenstylesGF ,

sei einfach leise wenn du nichts sinnvolles beitragen kannst

Antwort
von Nymph, 29

Da musst du dann wohl oder übel durch. Es gibt aber auch Schriftarten, die Handschriftlich aussehen aber ich glaube sowas fällt auf 😅

Ich musste das sogar auch mal machen und ich War Schulbeste. Jeder Schüler muss da mal durch und auf Gesetze 💩-n die Lehrer. Es ist ja auch nicht erlaubt das Handy des Schülers länger als 12h zu behalten aber auch das ist manchen egal. 

Naja gutes schaffen :)

Kommentar von kuchenstylesGF ,

nichts mit 12h. nach Unterricht bzw schulschluss muss der das zurückgeben

Kommentar von Nymph ,

Wow, kein Wunder dass du so eine Aufgabe bekommst. Typischer Fall von "Besserwisser" 

... 😣😧😒

Antwort
von Zaccubus, 44

erklär mir nochmal genau was du wissen willst. ich kapiers nicht

Kommentar von kuchenstylesGF ,

einen Satz mehrfach abzuschreiben ist ja eigentlich nicht erlaubt. wie wehrt man sich am besten, wenn sich Schulleiter und klassenlehrer querstellen

Kommentar von Zaccubus ,

wieso soll das nicht erlaubt sein? ich kapiers nicht. was meinst du?

Kommentar von kuchenstylesGF ,

weil's keinen Sinn ergibt das mehrfach abzuschreiben.

Kommentar von Laury95 ,

Es gibt auch keinen Sinn, den Schüler an die Wand zu stellen, oder vor die Tür. Ist trotzdem erlaubt. Obwohl.. vor der Tür ist umstritten ^^

Kommentar von schlonko ,

Jemanden an die Wand zu stellen allerdings auch :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten