Frage von LukaNogalo, 105

Gegen Ende der Probezeit zu schnell gefahren, jetzt Aufbauseminar?

Hi, Ich bin gestern auf der Autobahn mit ca. 140 geblitzt worden erlaubt waren 100. War wirklich dumm von mir ich hab die Schilder gesehen aber gar nicht realisiert und hab einfach rollen lassen, ich will mich nicht rausreden es War einfach meine Dummheit. Aber egal, selbst mit Toleranz und davon ausgehend dass mein Tacho noch bisschen zu viel angezeigt hat werde ich wahrscheinlich mehr als 20km/h zu schnell gewesen sein. Ergo ich müsste an einem Aufbauseminar teilnehmen, da ich noch in der Probezeit bin. Ich bin noch bis zum 21.05 in der Probezeit, ich hab gelesen dass die Aufforderung zu einem Aufbauseminar schonmal paar Monate dauern kann, meint ihr dass wenn ich bis zur Aufforderung zum Seminar schon aus der Probezeit raus bin dass mich das dann nicht mehr betrifft und ich einfach das Bußgeld bezahlen muss und einen Punkt bekomme also dass der Austritt aus der Probezeit auch Rückwirkend noch gilt?

Antwort
von peterobm, 59

Stichtag ins Massgeblich. Die Probezeitverlängerung und auch das Aufbauseminar kommt. Das gibt 1 Punkt und 120 plus 28,50 Gebühren. 

Kommentar von LukaNogalo ,

Ja sowas um den dreh hab ich leider auch gefunden 

Naja shit happens ...

Antwort
von BekirIzmir35, 58

Deine Logik ist ja echt niedlich .. Probezeit vorbei bis die Aufforderung kommt :D

Du hast Mist gebaut, steh gerade dafür .. Um das Aufbauseminar kommst du nicht drum herum .. Zum Glück ..

Kommentar von LukaNogalo ,

Wie gesagt ich will mich nicht rausreden ich hab was dummes gemacht ich weiß , trotzdem versucht man ja sich die geringst mögliche Strafe zu verschaffen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community