Frage von TastyVanillia, 51

Gegen die Eltern aufwenden?

Hallo Community, Ich bin Weiblich und 15 Jahre alt. Meine Eltern verbieten mir seit cirka Einem Monat rauszugehen & was zu unternehmen. Das heißt Sie verbieten mir auch Freunde die überhaupt nicht schlecht sind die keinen Kontakt mit Alkohol etc. haben. Einfach nur weil Sie diese nicht mögen, außerdem hab ich durchgängig Hausarrest und ich soll nach der Schule direkt nach Hause kommen und nirgendswo hingehen. Meine Mutter hat sich demletztens beschwert das Ich nach 3 Wochen mal raus gegangen bin, mit ihrem Einverständniss aber im Nachhinein wieder Ärger bekommen habe weil ich in dieser Zeit wo ich abwesend war ihr nicht helfen konnte Zuhause, die Folge darraus Haussarrest. Ich habe keine Freizeit mehr und das merkt man, meine Schulischen Leistungen leiden sehr darunter, meine Eltern merken das nicht das ich darunter leide, und geben mir die Schuld aufgrund dieser Leistungen.

Ich kann halt auch nicht mit meinen Eltern reden ohne das sie gleich laut und bedrohlich werden.

Was kann ich tun ? Lg

Antwort
von V2205M, 35

Wenn du bereit bist dich wirklich gegen deine Eltern zu wehren, dann schwänz einmal die Schule und geh zum Jugendamt.

Kommentar von TastyVanillia ,

Was kann das Jugendamt dagegen machen ?

Kommentar von V2205M ,

Dich zum beispiel in sowas wie "betreutes Wohnen" stecken. Dort lebst du dann mit anderen Kindern zusammen. 

Antwort
von noname68, 34

wenn es dafür wirklich keine plausiblen gründe (sei ehrlich, die pubertät geht immer mit konflikten zwischen eltern und kindern einher), gibt es nur einen begriff, der die sache beschreibt: "rabeneltern" leider kannst du kaum etwas dagegen unternehmen, solange es keine körperliche gewalt gibt.

Kommentar von TastyVanillia ,

Es ist nichts vorgefallen das sie einen Grund für Hausarrest haben.

Kommentar von noname68 ,

würdest du es riskieren, für ein paar tage "spurlos" zu verschwinden, ggf. bei einer sehr guten freundin unterzutauchen, so dass deine eltern sich erstmal riesige sorgen machen und ggf. das schlimmste befürchten?

nur so eine schock-therapie könnte helfen, ist aber riskant. oder du musst es bis zum 18. geburtstag durchstehen, dann kannst du dich für den rest deines eigenen lebens revanchieren, wenn sie mal im alter was von dir wollen.

Kommentar von TastyVanillia ,

Ich würde es riskieren aber meine Eltern würden wahrscheinlich direkt wissen bei wem ich wohl bin, und was wenn sie die Polizei einschalten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten