Gegenargumente zu Kleiderordnung in katholischer Schule?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Pro:

Kein 'Kampf' untereinader, um das Aussehen, da alle in etwa gleich sind.

Eventuell für die Jungs ein Pro, denn so müssten evt Mädchen in Zukunft 'Kurze' Röcke tragen. *:* ;P

Kontra:

Jeder kann sich individuell kleiden und ist damit immer sichtbar ein Individuum. Kein Vorschreibezwang und damit mehr Freiheit für alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat das Recht seine Meinung in Form von Kleidung zu zeigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Artikel 2 GG 

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
 

Das schließt die Kleidung ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und zwar sind wir fortgeschritten und leben nicht nach alten Jahrhunderten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich finde, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, zu entscheiden, was man anzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?