Frage von elflover, 56

Gegen Abfrage meiner Mutter wehren?

Ich habe bereits eine Frage gestellt, was ich gegen die lästigen Abfragen meiner Mutter tun kann. Ich hasse ihre Abfragen!!! Eine von euch hat mir Vorgeschlagen dagegen zu rebellieren, ich weiß aber nicht wie. Ich kann ihr doch nich einfach keine Antwort geben, oder? Jetzt will sie auch noch, dass ich alle Vokabeln, Latein und Englisch, auf Karteikarten, und die in Englisch noch zusätzlich in ein Vokabelheft schreibe. Wie soll ich dagegen rebellieren. Es einfach nicht machen?

Antwort
von DummesGelaber, 43

Sag doch einfach, dass du das auch alleine kannst und sie dich nicht abfragen braucht. Ob du es wirklich tust, wird sie dann sowieso an deinen Noten sehen und wenn du schlechte Noten schreibst, kann sie dich auch wieder abfragen.

Mir wäre das auch auf den Zeiger gegangen, wenn meine Mutter mich zu solchen Sachen gezwungen hätte (das hat sie aber nicht, da ich selbständig gelernt habe).

Schlage ihr das doch einfach vor...  es hätte auch was Positives für deine Mutter, da sie ihre Zeit dann anders nutzen kann als dich zu "kontrollieren".


Schlage ihr das einfach ganz ruhig und sachlich vor. Ich glaube sie wird sich darüber eher freuen, als dass sie verärgert wäre. Wie gesagt... wenn du es nicht hinkriegst, merkt man das ja an deinen Noten.

Kommentar von elflover ,

OK ich werd es versuchen. ich hab es zwar schonmal getan, ohne Erfolg, aber ich hab ein Argument. Hast du noch weitere Argumente?

Kommentar von DummesGelaber ,

Ich würde sagen, dass das als Argumentation schon völlig ausreicht.

Schlag ihr einen Deal vor... bis zu deiner nächsten Schulaufgabe/Klausur, wie auch immer das bei euch genannt wird, lernst du mal komplett alleine und ganz ohne ihre "Hilfe". Wenn du eine schlechte Note schreibst, kann sie dich wie gehabt abfragen und wenn du eine gute Note schreibst, machst du alleine weiter.

Das ist gleichzeitig auch Ansporn für dich selbst eine gute Note zu schreiben, weil du auf keinen Fall willst, dass deine Mutter wieder rumnervt :)

Kommentar von KittyCat2909 ,

Vielleicht solltest du ihr mal von dir aus dein  'Können' betreff der Vokabeln zeigen? Wenn du sie wirklich drauf hast, wird es in Zukunft für deine Mutter keinen Anlass mehr geben. ;-))

Antwort
von Allexandra0809, 26

Dann red mit ihr. Da Du bereits 2 Fremdsprachen hast, bist Du kein kleines Kind mehr. Deine Mutter sollte Dich so lernen lassen, wie Du es für gut findest. Sie kann Dir zwar Vorschläge machen, aber entscheiden solltest Du das.

Mit meiner jüngsten Tochter hatte ich einmal eine Diskussion darüber. Das war, als sie in der 1. Klasse war. Bei ihr hab ich nicht einmal Hausaufgaben nachgesehen, nur wenn sie mich gefragt hat, hab ich Vokabeln abgefragt.

Antwort
von Clopperhead, 22

Du kannst die Vokabeln besser lernen und dich dann abfragen lassen . Wenn sie dann merkt das du es von allein machst hört sie vllt auf. Ich denke sie will nur das beste für dich. In deiner Zukunft wirst du dich ärgern wenn du kein Englisch kannst , also kannst du es besser jetzt lernen als später. Da du später keine Zeit dafür hast bzw. weniger.

Antwort
von Feuersturm5415, 36

Du kannst ihr ja sagen, dass du gerne mal andere Lernwege ausprobieren möchtest.

Antwort
von DJFlashD, 25

tu was du für richtig hältst aber vergiss niemals dass deine mutter das nur tut damit du gute noten bekommst...sie hat sicher auch besseres zu tun

Antwort
von elflover, 10

Hat jemand Argumente, die ich ihr sagen kann???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community