Frage von mathelooser27, 24

Gegeben ist die Funktion f mit f(x)=-1/3*(7x-2)?

Für welche x-Werte gilt f(x)>0?

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 24

Du mußt -1/3*(7x-2)>0 setzen, und nach x auflösen, wie bei Gleichungen auch, nur mußt Du darauf achten, dass wenn Du mit negativen Zahlen multipliziest oder durch diese dividierst, sich das Ungleichheitszeichen ändert!

Kommentar von mathelooser27 ,

ich hab das jetzt so gerechnet und hab x<2/7 als lösung. stimmt das und kann ich das so stehen lassen? 

Kommentar von Rhenane ,

absolut korrekt

Kommentar von mathelooser27 ,

aah endlich*-* vielen dank!!!

Antwort
von Wechselfreund, 6

Der erste Faktor ist negativ, also muss der zweite auch negativ sein, damit das Produkt positiv ist. Wann die Klammer  < 0 ist sieht man durch (evtl. verschärftes) Hinsehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten