Frage von Vivi2010,

Gefüllte Paprika machen !

Hallo, ich suche mehrere Rezepte für gefüllte Paprika.

Was kann man alles als Mischung für die gefüllte Paprika nehmen ?

Wer von Euch kennt gute Rezepte ?

Darf ruhig etwas aufwendiger sein :-)

Danke für Antworten

LG

Hilfreichste Antwort von baxxi,
17 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Vivi,

ich mag auch sehr sehr gern "gefüllte Paprika", und habe schon einige Rezepte ausprobiert, z.B. dieses:

Gefüllte Paprika mit Garnelen

Für die Füllung:

2 El Öl, 1/2 Bund Lauchzwiebeln, 1 Tasse Reis, 2 Tassen Wasser, 150 gr Garnelen, 300 gr Tomaten, 1/8 L Weißwein, 1 Knoblauchzehe, 1 Chilischote, 100 gr geriebener Käse, 1/2 Bund Petersilie, Salz und Pfeffer,

Für die Soße:

2 El Öl, 1 kleine Zwiebel, 1 El Tomatenmark, 1/4 L Brühe, 1 El Mehl, 3 El Sahne, 1 El gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer,

Den Reis zusammen mit den zwei Tassen Wasser und einer Prise Salz aufkochen und anschließend auf niedrigster Stufe 15 bis 20 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit ca. zwei Liter Salzwasser in einem großen Topf aufkochen. Die Paprikaschoten waschen, den Deckel abschneiden und die Samen entfernen. Den Deckel nicht wegwerfen. Die Paprikaschoten ca. 3 bis 5 Minuten darin blanchieren und danach mit kaltem Wasser abschrecken. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, schälen und würfeln. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe und die Petersilie hacken. Die Chilischote entkernen und ebenfalls hacken. Die zwei Eßlöffel Öl in einer Pfanne erhitzen die Lauchzwiebeln darin glasig dünsten. Die Knoblauchzehe und die Chilischote dazugeben. Die Garnelen dazugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Weißwein ablöschen. Kurz köcheln lassen. Danach den gekochten Reis und die vorbereiteten Tomaten untermischen. Die Petersilie dazugeben und alles gut vermischen. Den Backoffen auf 180° vorheizen. Eine Auflaufform ausfetten. Die Paprikaschoten in die Auflaufform setzen und mit der Garnelen-Reis-Masse befüllen. Mit dem Käse bestreuen. Deckel darauf setzen und 25 bis 30 Minuten im Backoffen überbacken. In der Zwischenzeit für die Soße die halbe Zwiebel würfeln. In der vorher benutzten Pfanne erneut 2 El Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten und anschließend mit dem Mehl bestäuben. Das Tomatenmark unterrühren und mit der Brühe ablöschen. Gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen und ca 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

Die Paprikaschoten zusammen mit der Soße anrichten und servieren.

Lieben Gruß - ich wünsche "guten Appetit"

Kommentar von baxxi,

und hier noch eine weitere leckere Variante:

500 gr. Hähnchenbrust frisch, 300 gr. Champignons frisch, 4 Stück Paprikaschote frisch, 2 Stück Brötchen-Weizenbrötchen, 2 Stück Frühlingszwiebel, 2 Esslöffel Senf mittelscharf, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 3 Esslöffel Chilisoße (Sambal Oelek), 2 Stück Eier, 300 gr. Tomaten Konserven, 250 gr. Tomaten passiert , 1 Tube Tomatenmark, 3 Esslöffel Öl, 1 Dose Mexiko-Gemüse,

Zubereitung:

Zunächst Deckel aus den Paprika lösen, die Kerne entfernen und gut waschen. Hähnchenbrust, Champignons und Frühlingszwiebel sehr fein schneiden.

Das Brötchen in lauwarmen Wasser kurz einweichen und gut auswringen. Hähnchenbrust, Champignons, Frühlingszwiebel, Eier, Brötchen, Senf, Salz und Pfeffer zu einer gleichmäßigen Masse kneten und damit die Paprika füllen.

Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Paprika auf dem Kopf stehend kurz scharf anbraten. Danach die Paprika umdrehen und mit den kleingeschnittenen Tomaten aus der Konserven sowie den passierten Tomaten ablöschen. Eventuell mit etwas Wasser weiter auffüllen (bis die Paprika etwa zu 2/3 im Sud steht).

Das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 40-50min bei mittlerer Hitze garen.

Anschließend die Paprika aus dem Bräter nehmen und den Sud mit Tomatenmark, dem Mexiko-Gemüse, sowie dem Sambal-Oelek würzen und binden. Danach die Paprika wieder in die fertige Soße stellen.

Als Beilage eignen sich Kartoffeln oder Reis sehr gut.

..... und wieder wünsche ich --- "guten Appetit"

Kommentar von Chatmaster2,

beste antwort ! dh .

Kommentar von Vivi2010,

Ja, super, vielen vielen Dank, ich mag Garnelen.

Kommentar von Vivi2010,

Die Rezepte sind super, vielen Dank Baxxi, das macht Lust zum kochen ! :-)
LG

Kommentar von baxxi,

ein "Sternchen" von Dir -

glitzert nun hier -

ich danke dafür - liebe Vivi

Kommentar von Emelina,

Klingt lecker ...mal was anderes als die übliche (auch leckere) Hackfleischfüllung - DH!

Antwort von blumi92,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lecker schmecken gefüllte Paprika mit gehacktem, es geht aber auch Reis (ist nicht mein Fall...) Hast du bei Chefkoch schon mal reingeguckt???

Antwort von huegelchen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gefüllt mit Mett oder Hack. Was auch sehr lecker ist, mit Fetakäse, Knobi und Cherrytomaten.

Antwort von Samila,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich mische 500g hack ,mit 2/3 eines beutels gekochtem reis. die deckel der paprika würfle ich und mische sie mit unter. ab und an auch noch gehackte petersilie. dann ganz normal noch ei paniermehl gewürze gehackte zwiebeln und alles vermischen und in die parika füllen.

dann schwitze ich knobi und zwiebeln in reichlich öl an, 2-3 esslöffel mehl dazu, paprikagewürz, mit brühe aufgiessen. ruhig soviel das die parika nacher gut schwimmen. parika dazu und garen lassen. rest reis einfach dazu. abschmecken, lecker auch mit ajvar, fertig. ich serviere meisst einfaches selbstgemachtes weissbrot dazu. geht aber auch alles andere an brot.

Antwort von ams1997,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du nimmst

300gr magerquark 100gr Frischkäse das rührst du zusammen und würzt dann noch drüber mit paprika und pizza gewürz und salz je nach schärfe verschieden. Dann brätst du hackfleisch an je nach dem wie viele portionen danach noch würzen je nach geschmack dann die paprika halbieren und aushöhlen danach zuerst die quarkmasse hineingeben und dann deine fleischmasse und dann noch reibekäsedrüber das schmeckt voll lecker da bekommt man glatt hunger :P

Antwort von guinan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Klassisch mit Mett. Also Mett mit Zwiebeln, Ei, aufgeweichtem Brötchen oder Paniermehl und Salz und Pfeffer mischen und hinein damit.

Antwort von kitoma,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von CaptainGalaxy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von Sojana,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ein Rezept hab ich jetzt nicht, aber wir machen da immer ganz normal Hackfleisch rein o:

Ich denk mal Erbsen, Reis oder anderes Fleisch.. könnte man da auch rein machen ..

Antwort von akonalokanlka,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Sie kennen die Antwort?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten