Frage von iddontkcree, 149

Gefühlte Dauererkältung - was tun?

Hallo Leute so gefühlt hab ich eine Dauererkältung das Linke Nasenloch ist immer leicht verstopft - also ich kann schlechter Atmen als auf dem anderen. Aber es ist nicht verschleimt oder so - woran liegt das? Und was kann ich dagegen machen?

Antwort
von jogibaer, 120

Der Staub in der Luft macht krank. In unseren Wohnungen mit glatten Böden und Fenster mit Gummidichtingen ist die Staubbelastung viel schlimmer als früher. Jetzt auf keinen Fall den Staubsauger hervor holen. Dieses Gerät macht alles nur noch schlimmer. Feucht wischen und feucht Abstauben ist angesagt.

Die Staubsauger blasen trotz den teuren Filtern immer noch viel Feinstaub hinten raus. Feinstaub geht hinab bis in die Lunge und dort geht er ins Blut über. Kein wunder wird man krank.

Feinstaub muss man sich wie Nebel vorstellen, so fein ist er. Einen Luftreiniger kaufen wäre schon hilfreich und würde was bringen.

Als bestes Mittel gegen Hausstaub kann ich dir den Delphin Staubsauger empfehlen. Dieses Gerät wird dank dem Wasserfilter nur noch saubere Luft hinten raus blasen. Eine Wohltat für alle empfindlichen Nasen. Lass dir den zu Hause vorführen.

Antwort
von spacefox27, 114

Vielleicht reagiert deine Nase empfindlich auf bestimmte Partikel, die sich in der Luft in deinem Umfeld befinden.
Ich empfehle dir einen Besuch beim Arzt. Einfach, dass du herausfindest, woran es denn nun liegt.

Kommentar von iddontkcree ,

Also ich merke dann auch wenn die nase ganz zu ist - also eine richtige Erkältung vorliegt.

Also es muss was anderes sein

ein Atzt besuch schadet nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community