Gefühlslosigkeit in Zunge nach Weisheitszahn-OP?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.
Wende dich zunächst an einen anderen Zahnarzt, sollte dieser nicht weiterhelfen können einen Termin mit einem Neurologen ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du mußt nicht zu einem Neurologen. Der kann Dir genauso wenig helfen, wie der Zahnarzt/Kieferchirurg.
Ich gehe davon aus, daß das Taubheitsgefühl in der Zunge etwas zurückgegangen ist und nicht gleichgeblieben ist, wie zu anfangs nach drr OP
Der Weisheitszahn, welcher entfernt wurde war sicherlich im Unterkiefer. Bei der Anästhesie (UK= Leitungsanästhesie) - diese wird weit hinten im Unterkiefer gelegt - hat der Behandler voll den Nerv getroffen. Aus diesem Grunde ist die "Zunge lahmgelegt" worden.
Das passiert leider immer wieder. Das ist auch kein Behandlungsfehler des Arztes. Das gehört zum "Behandlungsrisiko" bei solch einer Anästhesie. Sicherlich hast Du vor der OP eine Einverständniserklärung unterschrieben.
Dir bleibt nichts anderes übrig, als weiterhin geduldig zu warten, bis das normale Gefühl wieder in die Zunge zurückkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann sein das er dein zungennerv getroffen hat wenn der zahn schief lag. Du musst aufjedenfall ein neuen Termin ausmachen aber bei einen anderen ZA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung