Frage von Otisopse1, 69

Gefühlschaos D: Hilfe^^?

Moin, ich bin 18 Jahre alt (männlich) und bin seid Samstag Abend grundlos unglücklich. Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich habe eine Freundin in Frankfurt, ich komme aus Hamburg und daher haben wir eine Fernbeziehung. In den letzten paar Wochen bin ich extrem oft zu Ihr gefahren und daher war es etwas stressig immer, arbeite nämlich auch 40 Stunden die Woche. Jetzt war sie seid Freitag bei mir und ich bin wirklich unfassbar glücklich mit ihr. So wie sie mich behandelt, hat mich noch nie jemand behandelt. Ich könnte mir niemals vorstellen, dass ich mal eine andere Freundin habe. Am Samstag bin ich jetzt 18 Jahre alt geworden und habe mit ihr und meienr Familie gefeiert. Und seid dem Abend, kurz bevor wir schlafen gegangen sind, bin ich total unglücklich irgendwie, also nicht direkt mit ihr, sondern habe einfach so ein verdammt unwohles gefühl im Bauch und mochte das auch überhaupt nicht in der Nacht, wenn sie sich so sehr an mich kuschelt oder so. Das geht seid Samstag so bis jetzt. Es war einfach von einer auf die andere Sekunde das Gefühl im Bauch, dass so verdammt unwohl ist. Mir fiel es total schwer, dass Wochenende mit ihr zu geniessen, aber ich weiss nicht wieso... Ich liebe sie wirklich ganz doll und will sie nie verlieren, aber ich weiss nicht was mit mir los ist, bzw mit meinem Bauchgefühl. Musste die ganze Zeit das Wochenende über weinen, aber konnte selber nicht sagen wieso. Das schlimme ist eig das ich dieses unwohle Bauchgefühl dann die ganze zeit mit ihr verbinde, auch wenn es ja eig nichts mit ihr zutun hat. Plus muss man dazu sagen, dass ich ein Mensch bin, der sich immer extrem viele Sorgen um alles macht ^^. So plus habe ich heute einen Tattootermin worauf ich mich auch mega freue und deswegen natürlich auch aufgeregt bin. Kann es sein, dass ich mich einfach unwohl immoment fühle, weil das in letzter zeit so viel Stress war und Aufregung? Ich will das dieses Gefühl weg ist. Außerdem zieht sie in 1 Monat zu mir. Eig habe ich keinen Schiss davor, aber mache mir jetzt die ganze zeit Sorgen etc. Hatte jemand mal so etwas ähnliches mit dem Partner? Also das der Stress, der eig ncihts mit einer Person zutun hat, trotzdem auf eine Person bezogen wird und man dieses unwohle Gefühl dann mit dieser Person, in diesem Fall ja meine Freundin, verbindet. LG :3d

Antwort
von silberwind58, 33

Ich denke es ist der ganze Stress,den Du gehabt hast. Gönn Dir doch mal eine Auszeit,ein Wochenende nur für Dich und mit Dir. Überdenk mal alles in Ruhe und horche in Dich hinein. Manchmal kann man vor lauter Glück auch traurig sein. Die unbewusste angst,jemanden zu verlieren oder das das Glück morgen schon vorbei sein könnte,aus vielen Gründen! 

Kommentar von Otisopse1 ,

Das ist eine super Antwort, vielen Dank dafür !

Antwort
von MondscheinStern, 24

Hallo, ich rate dir, das nicht vor ihr geheim zu halten, rede mit ihr, sage ihr, was dir auf den Herzen liegt und warum es dir so schlecht geht. Sie ist deine Freundin, habe nie Geheimnisse vor ihr, sie sollte erfahren das es dir momentan nicht so gut geht. Das was du beschreibst hatte ich noch nicht, so ein unwohles Gefühl usw. Durchaus kann es sich aber sichtbar machen wegen Stress und deine neue Situation. Ich meine, es kommen in den nächsten Monaten sehr vieles neues auf dich zu, Umzug, neue Person, die nun jeden Tag an deiner Seite sein wird. Es wird sich sehr viel verändern. Auch kann es eine Warnung sein, dein Instinkt kann dir damit sagen, das du ein Fehler machst, das du mit deiner Entscheidung nicht glücklich wirst, es kann sehr viel bedeuten. 

So richtig kann ich leider nicht ganz helfen, aber erzähle ihr auf jeden Fall, was du denkst und wie es dir geht. 

Viel Erfolg auf euren Weg:)

Kommentar von Otisopse1 ,

Das habe ich schon, dass ist ja gerade auch das schöne, mit ihr kann ich über alles reden und habe es ihr auch sofort gesagt, sie war dann ganz lieb zu mir, hat sich um mich gekümmert und ist mit mir spazieren gegangen, etc. Und vieles andere hat sie dann auch für mich getan, so toll hat mich noch nie jemand behandelt, gerade deshalb will ich sie nie verlieren

Kommentar von MondscheinStern ,

:D Das ist doch wirklich sehr gut :) Dann gönn dir Pause:) Sie wird es verstehen:)

Antwort
von OZwergO, 4

Ohje, ich kenn dieses Gefühl zu gut.

Ich wusste nicht was los war, in der Schule und mit Freunden war alles normal, sobald ich Zuhause und alleine mit meinen Gedanken war hab ich ununterbrochen geheult. War alles stressig zu der Zeit, Zukunftsangst, Prüfungsangst.

Du hast ja auch geschrieben, dass du viel Stress hattest, wegen deinem Tattootermin aufgeregt bist und dir extrem viel Sorgen machst. Das kann können alles Gründe sein.

Deine Freundin zieht ja auch bei dir ein(ist wsl schon eingezogen). Vllt machst du dir im Unterbewusstsein doch Sorgen darum, wäre ja auch verständlich, denn das ist ein großer Schritt.

Ich hoffe ich konnte dir trotzdem noch helfen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community