Frage von Kathiixx1, 107

Gefühlschaos, Beziehungsende oder nicht?

Hallo! Hab mich jetz hier mal registriert um Meinungen von Aussenstehenden zu hören. Die Sache ist die: Ich bin jetzt 19 Jahre alt und seit mehr als 4 Jahren in einer eigentlich glücklichen Beziehung. dachte ich zumindest bis vor kurzem. Nun war ich jedoch alleine auf Urlaub mit Freunden und habe gemerkt wie sehr mir dieses Gefühl ein eigenständiger Mensch zu sein fehlt. Mein Freund ist sehr eifersüchtig darum mach ich normal selten was ohne ihn. Früher sahen wir uns immer nur am Wochenende da ich wegen der Schule unter der woche wo anders wohnte. jetzt bin ich aber fertig und immer daheim und irgendwie wird es immer schwieriger. Wir streiten wegen allem Möglichen oft auch wegen Kleinigkeiten und ich bin mir einfach nicht mehr sicher ob die Gefühle noch reichen. Die andere seite ist das es natürlich auch viele schöne momente gibt. Er ist toll, kümmert sich um mich und wenn wir zu zweit sind gibt es natürlich momente wo ich denke es gibt nur ihn und ich wäre ja eigentlich dumm das alles wegzuwerfen oder? Ich fühle mich aber wahnsinnig schlecht da ich immer öfter darüber nachdenke wie es wohl wäre single zu sein und tun und lassen zu können was ich gerade will.. Kenn ich ja nicht wirklich.. Und ich bin einfach neugierig. Ich denke oft wie es wäre mit anderen Männern wenn ich sie beim fortgehen etc sehe. Ich frage mich einfach oft ob das mit ihm alles sein kann. Und ich würde einfach gerne mal Meinungen von Personen hören die weder mich noch ihn kennen. Ob es dumm wäre eine doch für mein Alter lange Beziehung einfach aufzugeben nur weil ich neugierig bin?

Antwort
von Starjuice, 26

Hey Kathiixx1,

was du da schreibst, ist mir nicht fremd. Nicht aus persönlicher Erfahrung heraus, sondern weil ich viele mädels kannte/kenne die ähnlich wie du empfunden haben.

Um auf den Punkt zu kommen, nein es wäre nicht wirklich dumm es hinzuwerfen. Du kannst dir aussuchen was du im Leben möchtest. Du hast nur diese leben und wenn du mal alt bist und darauf zurückblickst, dann hoffe ich das du dir selbst sagen kannst: "Alle Entscheidungen die ich in meinem Leben getroffen habe, waren gut und ich bereue nix!"

Dein Glück bestimmst du selbst und kein anderer. mit 19 J. bist du eine erwachsene junge Frau welche viele erfahrungen sammeln möchte und das ist auch gut so und daran gibt es nichts auszusetzen ;)

Deinem Text entnehme ich das du wirklich sehr unzufrieden bis unglücklich bist mit deiner jetzigen Situation bzw mit deinem freund. zudem ist er noch sehr eifersüchtig und schränkt dich in deiner freiheit sehr ein, eigtl aber weil du es auch indirekt zugelassen hast, ist aber nicht schlimm da du jung warst und es deine ersten erfahrungen waren.

Er hat nicht das Recht dich in deiner Freiheit zu beschneiden. Du bist ein eigenständiger Mensch welcher selbst entscheiden kann. Das solltest du ihm klar machen, das du nicht sein Besitz bist!

Entweder er akzeptiert dich so wie du bist und liebt dich so als Menschen und akzeptiert deine Bedürfnisse... aber an dieser Stelle höre ich auf, weil ich denke mal aufgrund seiner sehr extremen Eifersucht wird er das nicht hinbekommen. Letzendlich bleibt dir kein ausweg außer sich von ihm zu trennen wenn du so Leben möchtest wie du willst.

Du wirfst die 4 jahre Beziehung nicht weg, du nimmst ja auch viel erfahrung daraus mit un d hast ja jetzt gemerkt das es erst mal nicht das ist was du dir vorgestellt hast. wir alle entwickeln uns nämlich weiter und Reifen anhand von Erlebnissen/Erfahrungen.

Da du jetzt weißt was du willst, kannst du dir aussuchen welchen Weg du in deinem Leben gehen möchtest. Vielleicht wirst du ja merken das es auch nicht das wahre ist, aber du wirst wiederrum Erfahrungen sammeln.

Also lass dich nicht einengen und leb wie du willst ;)

Gruß

Kommentar von Kathiixx1 ,

Hallo. Danke erstmal (: 

Der rational denkende teil in mir sagt das ja auch.. nur die sache ist er bemüht sich sehr.. ich kann auch alleine was machen.. ich weiß nur es gefällt ihm nicht. er sagt zwar nichts mehr aber nach 4 jahren kenn ich ihm ja doch an wenn ihm was nicht passt.. 

Und auch wenn ich deiner Antwort eigentlich total zustimme kann ich mich trotzdem nicht davon überzeugen ihn gehen zu lassen. Es kommt mir wie aufgeben vor. und irgendwie einfach dumm. 

Und ich bin ja nicht 24/7 unglücklich so sollte das echt nicht rüberkommen.. 

Kommentar von Starjuice ,

Nein, das denke ich auch nicht das du 24/7 unglücklich bist. aber glaub mir, auch eine partnerschaft wird ab einem punkt auch gewohnheit. Ich kann verstehen das er dir was bedeutet und ich bin auch froh zu lesen das du ihn nicht wie ein Eiskalter Engel abservierst. Finde ich gut das du an Werten festhälst.

Nun, da du ihn nicht loslassen kannst, nicht bereit dafür bist und ihn ebenso wenig gehen lassen kannst, solltest du einen kompromis mit dir/euch finden welcher dich glücklich macht. das wäre z.B. sowas wie etwas mehr freiraum in dem du dich etwas von ihm distanzierst, stück für stück und dann wirst du merken ob es dir besser geht oder nicht. Oder geh halt öfters aus mit freundinnen, man kann auch spaß haben ohne zu betrügen aber wenn du die absicht hegst neue Männer kennenzulernen weil es dir Spaß macht wäre das deinem freund gegenüber auch nicht fair.

Das eine geht nicht ohne das andere. Du bist in einer kleinen Zwickmühle und jede Handlung zieht Konsequenzen nach sich, diese können Positiv oder Negativ sein.

andersrum, versetz dich mal in seine Lage, was wäre wenn er zu dir käme und dir das sagen würde was du fühlst nur umgekehrt, wie würdest du es finden und dabei empfinden ?

Kommentar von Kathiixx1 ,

was du sagst stimmt total. ich mach viel mit meinen freundinnen und wir distanzieren sich wirklich. ich bin fast immer irgendwo unterwegs aber nicht mit ihm. 

anmerkend muss ich sagen betrügen wär für mich nie eine option! natürlich könnte ich aber dann würd ich glaub ich erst recht schluss machen damit könnte ich selbst nicht leben. also mir gehts da nicht so ums männer kennenlernen. nicht nur. 

und er weiß das alles. ich hab ihm alled erzählt was ich zurzeit in unserer beziehung empfinde nur ist das mit ihm reden immer schon schwer gewesen wenns um probleme geht. er ist eben der meinung wir schaffen das alles und alles wird schon wieder gut. 

Kommentar von Kathiixx1 ,

und es wird besser jetzt wo wir weniger miteinander machen. meine grundstimmung hat sich um vieles gebessert. aber er begreift einfach nicht wie ernst es um unsere beziehung steht. er hat nie probleme mit irgendetwas. 

Kommentar von Starjuice ,

Klar, er will dich nicht verlieren und je mehr er mitbekommt wie frei du dich bewegst, umso verängstigter fühlt er sich wahrscheinlich in seinem inneren, da seine Kontrolle über dich schwindet und je bewusster ihm dies wird umso größer die angst bei ihm dich komplett zu verlieren. Ich denke er würde dir alles erzählen damit du ihn nicht verlässt.. Er muss es aber nicht ganz unehrlich meinen, vielleicht hat er viel eingesehen, aber ich sag dir um "(crasse) Eifersucht" zu minimieren ist ein langer Lernprozess nötig. Ich schreib das weil ich mit 20 nicht anders war. Mittlerweile bin ich es überhaupt nicht mehr, meine jetzige freundin hat alle freiheiten die sie möchte. aber es hat Jahre gedauert, bis ich solch eine tollerante Einstellung entwickelt habe.

Von heute auf morgen wird es nicht gehen sich um 180* zu drehen.. In deinem letzten kommentar beantwortest du dir deine frage eigtl selbst in dem du schreibst:

und es wird besser jetzt wo wir weniger miteinander machen. meine grundstimmung hat sich um vieles gebessert.

ich mach viel mit meinen freundinnen und wir distanzieren sich wirklich. ich bin fast immer irgendwo unterwegs aber nicht mit ihm. 

Allein diese aussage von dir müsste dir doch selbst aufzeigen was du wirklich willst im Lebenm und wie besser es dir geht. Niemand sagt das eine trennung einfach ist, aber überlebt haben es die meisten bis alle von uns. Schmerz vergeht nach einer Zeit und Rückblickend betrachtet man eine vergangene Beziehung aus einem anderen Winkel. Loslassen ist nie einfach.

Übrigens an einer Beziehung arbeitet man ständig, ein wahres Happy End gibt es nicht. wenn man will das seine Bez gut läuft müssen beide Parteien daran arbeiten, in manchen gehören auch Auszeiten dazu. In dieser Phase hat man viel zeit um über alles nachzudenken und man kann sich dann wieder treffen und es langsam angehen um es dann nochmal miteinander zu versuchen.

Vielleicht wird euch in einer Trennung mehr bewusst als es jetzt möglich ist. Wenn reden nicht hilft und es wie du sagst sehr schwer mit ihm ist dann frage ich mich, was hält dich noch an ihm ?

Kommentar von Kathiixx1 ,

hmm wow ja das war ein denkanstoß... 

was mich an ihm hält ist die viele zeit die vergangen ist.. die schönen momente. und dass ich nicht alles einfach aufgeben will.. das es 4 jahre hält hat auch viel arbeit erfordert. und ich geb halt nicht gern auf.. 

Antwort
von SenselessGurl0, 51

Ich kann gut verstehen das du auch mehr Freiraum möchtest aber ob es eine gute Entscheidung ist die schönen Erfahrungen und alles wegzuschmeißen liegt an dir denn du weißt am besten was los ist. Ich kann sehr gut verstehen das du neugierig bist, ich mein du bist ja noch jung (zwar älter als ich aber trz;) ich würde dann auch die Zeit nutzen und meiner Neugierde nachgehen

Kommentar von Kathiixx1 ,

ja ich weiß am besten was los ist. 

aber den einen tag ist es so und ich denke mir alles toll alles gut. aber dieser gedanke irgendwo im hinterkopf der bleibt.. der geht nicht weg. mal ist er mehr da wenn wir streiten oderso und mal weniger.. 

Kommentar von SenselessGurl0 ,

Kann ich vollkommen verstehen, ich würde einfach mal mit ihm sprechen über deinen Freiraum und wegen der Eifersucht...und dann überlegst du genau ob es passt. Es wäre zwar schwierig für mich (für dich sehr wahrscheinlich auch) aber ich würde glaub ich Schluss machen um mehr Erfahrung zu sammeln

Kommentar von Kathiixx1 ,

sollte ich eventuell zum besseren verständnis noch erwähnen wir haben stundenlang darüber gesprochen. über dieses ich will mehr ohne dich machen thema und er meinte geht ihm auch oft so und das wir das einfach ändern ab jetzt und es wird wirklich besser.. 

was es mir noch schwieriger macht eine entscheidung zu treffen.. 

Kommentar von SenselessGurl0 ,

Das ist gut das ihr schon geredet habt. Aber wenn er doch auch schon das Gefühl hatte kann es ja sein das seine Gedanken auch schon darum kreisten

Antwort
von o0turtle0o, 46

Da du dich Jung gebunden hast...denkst du jetzt vieles dadurch zu verpassen und stellst dir andere Männer toll vor.

Sie sind nicht toll nur anders...könnte dich auch schlimmer treffen.

Trenne dich wenn du wirklich nicht mehr kannst und nicht um deine Neugier zu befriedigen.

Nicht selten hat man es bereut und wollte zum Ex zurück

Kommentar von Kathiixx1 ,

eben genau das ist meine angst. 

das ich ihn verletze, bemerke es passt mir doch nicht und ihn wiederhaben will.. und ich immer meinem freunden predige das beim zweiten versuch sowieso nichts wird wie vorher.. 

Kommentar von o0turtle0o ,

Also...du bist 19 und somit noch Jung und somit...kannst du noch sehr viel in deinem Leben machen.

Aber...wenn deine Launen überhand gewinnen...solltest du vorher besser Schluss machen...denn jeden Tag darüber nachdenken...bringt dich irgendwann eh das zu tun.

Ausserdem...werden dich diese Gefühle nicht loslassen...ich kenne das ziemlich gut.

es ist schwer...da vernünftig zu handeln.

Es ist nun mal die Zeit gekommen...wo du wieder was vom Leben alleine haben möchtest.

Es ist nicht Böse gemeint...aber du solltest dich im guten von ihm trennen und sehen...was es so noch für dich zu entdecken gibt :)


Kommentar von Kathiixx1 ,

ich bin mittlerweile auch fast davon überzeugt das kein anderer ausweg bleibt. ich merke ja wie kaputt einen das macht wenn man jeden tag mal wieder über das selbe nachdenkt.. egal wie toll der ganze tag war abend kommen jedes mal wieder diese zweifel.. 

ist einfach blöd wenn immer alle sagen wie perfekt die beziehung ist und blabla. /: ausserdem bin ich mir sicher er würde mich nicht gehen lassen.. 

naja danke für deine meinung auf jeden fall (: 

Kommentar von o0turtle0o ,

Eine Beziehung ist erst dann Perfekt...wenn beide füreinander so viel Empfinden...das sie zusammen Alt werden wollen...komme was da wolle ;)

dafür bist du einfach noch nicht soweit :)

aber gerne doch ^^

Kommentar von Kathiixx1 ,

naja ich dachte das ja auch.. 

er ist davon auch fest überzeugt.. 

Kommentar von o0turtle0o ,

du sagst es...du dachtest es...aber nun ist es nicht so.

Wenn er überzeugt ist...dann machst du ihn 100 Pro Glücklich...aber umgekehrt ist das nicht der Fall...sonst würden wir hier jetzt nicht schreiben ;)

Kommentar von Kathiixx1 ,

eben er ist ja glücklich und ich will ihn nicht verletzen. 

Kommentar von o0turtle0o ,

falscher Gedanken weg...das bedeutet nämlich nicht...das du dafür leiden musst...dafür bist du auch nicht auf die Welt gekommen.

Ausserdem...was das Verletzen angeht...es wird nicht das erste und auch nicht das letzte mal sein...weder in seinem...noch in deinem Leben...so ist das bei jedem nun mal.

Kommentar von Kathiixx1 ,

so ne scheiß situation.. mal sehen wies weitergeht sind jetzt dann erstmal 2 wochen auf urlaub... 😂

Kommentar von o0turtle0o ,

Hmm...nachdem Urlaub sowas raus zu hauen wäre echt mies.

Naja...du machst das schon ^^

Kommentar von Kathiixx1 ,

und davor noch viel blöder 😂 es wird nie einen guten moment für dieses thema geben. 

Kommentar von o0turtle0o ,

doch gibt es...vor dem ausnutzen ;)

aber wie gesagt...du machst das schon ^^

Kommentar von Starjuice ,

und davor noch viel blöder 😂 es wird nie einen guten moment für dieses thema geben.

Wie wäre es mitten im Urlaub *lach, so ist mal bei mir eine beziehung beendet worden, ich glaub aber, es lag an der Nummer vom Zimmer, diese war die zahl 13 und ironischer Weise sagte ich noch beim Check inn, nicht das wir uns noch trennen als ich auf die zahl verwies haha . Das Leben kann echt ironisch sein ;D

Antwort
von Aiirwaves, 57

War bei mir genau so! Ich sage dir, mach schluss.

Kommentar von Kathiixx1 ,

ich will ihn doch aber eigentlich nicht aus einer dummen laune heraus verlieren.. ich bin mir sicher ich würde ihn schrecklich vermissen und es wäre so schrecklich ungewohnt. ich wüsste nicht was ich mit meiner zeit anfangen sollte ohne ihn.. 

Kommentar von Aiirwaves ,

Davor hatte ich auch Angst, aber jetzt kann ich dir 100%ig sagen, dass ich das nicht bereut habe. Die Welt liegt mir zu Füßen. Ich mache was ich will. Ich war in der gleichen Situation wie du, wir sind uns sehr ähnlich.

Kommentar von Kathiixx1 ,

wenn die situation nicht so verdammt schwer wär.. danke auf jedenfall.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community