Frage von Chleo1994, 65

Gefühlschaos - er geht mir nicht mehr aus dem Kopf (Part 3)...was soll ich tun?

Wer das hier liest sollte erst meine 1ste Frage und 2te Frage lesen. So nachdem wir zusammen gepicknickt hatten und er uns nach Haus begleitet hat musste ich viel nach denken...wegen meiner Beziehung und ihm. Ich holte mir Rat von meiner Tante und Mutter die beide sagten dass ich es mit Sebastian versuchen soll....aber für einen Fremden den man erst 2 Tage kennt eine 4 Jährige Beziehung weg schmeißen ? Und das Bauchkribbeln wenn ich ihn sehe oder an ihn denke oder wenn ich meine ihn zu riechen....ist das liebe oder habe ich mich nur in ihn verguckt? Aber ich hatte vorher noch niiie so starkes bauchkribbeln...ich beschloss auf jedenfall meinem Freund davon zu erzählen...fragte ihn ob er mich noch liebt oder ob unsere Beziehung einfach nur noch Gewohnheit wäre...naja ums kurz zu machen er weinte fürchterlich da er mich scheinbar doch noch liebt vom ganzen Herzen und will sein leben mit mir verbringen und will sich bessern. Ich habe mich für meine Beziehung entschieden und es läuft auch eigentlich super fast besser als wir frisch zusammen kamen....er zeigt mir wieder täglich wie sehr er mich liebt....aber wir haben nach wie vor das Problem das ich nicht will.... (sex) und ich weiß es nicht wieso.....ich habe einfach kein verlangen danach....und Sebastian geht mir einfach nicht aus dem Kopf und dass ich ihn fast jeden Tag spontan übern weg laufe machts die Sache auch nicht besser :( er hat mich auch geschrieben...aber ich habe ihm nicht geantwortet weil ich meinen freund nicht verletzten will...und mein Freund hat ihn auch schon gesehen und will das ich ihn ignoriere....was ich sogar durchgezogen hab weil ich meinen Freund doch nicht verletzten will. Aber warum hat es sich so falsch angefügt wieso tat mir das so weh und wieso geht er mir nicht aus dem Kopf ? Was soll ich tun ? Versuchen die Beziehung zu retten und es irgendwie mit dem Sex gebacken kriegen (nur wie ?) Oder meinen Gedanken nachgeben und Schluss machen und Sebastian besser kennen lernen ? Ich bin so zwei gespalten....sonst ist ja jetzt alles perfekt in der Beziehung bis auf der Sex (nicht der Sex an sich sondern ich fühle mich nicht sexuell erregt ich hab einfach keine lust. Trotz das mein freund attraktiv ist und alles mögliche versucht...wobei ich sagen muss das ich glaube ich Lust verspüre...oder vielleicht auch nur die Neugier wie es ist mit Sebastian zu haben) und meine Gedanken die nur um Sebastian schwirren aber gleichzeitig will ich meinen Freund nicht verletzen :( ok was sagt ihr dazu bin ich verliebt oder hab ich mich nur verguckt ? Gibt es Hoffnung zwischen meinem freund und mir oder doch eher für Sebastian. Ich weiß es einfach nicht. Außerdem hab ich Angst meinen freund aus meinem Leben zu verlieren (da er sagte mich nach der Beziehung nie wieder sehen will...dabei ist er doch schon seit klein an mein bester freund und seit 4 Jahren mein fester freund....es wäre schlimm ihn nie wieder zu sehen) vllt vergesse ich Sebastian irgendwann...aber vllt will ich ihn nicht vergessen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JustNature, 27

Du scheinst die zwiespältige Situation nur auf der Gefühlsebene bewältigen zu wollen und das kann nicht gut gehen.

Wieso hast Du nicht 100 Seiten mehr Info aus dem "neuen Mann" herausgeholt: Was er beruflich macht, warum er allein ist, was für eine Art von Frau er sucht, ob er ein Haus und Auto hat, ob er unterhaltspflichtig ist, welche Lebensgewohnheiten er hat, ob er Lebenspartnerin ohne Sex akzeptieren kann. Wie man ohne schweren Bruch in die neue Beziehung wechseln könnte, ob er all Deine Sachen bei sich aufnehmen kann usw. usw.

Frühestens nach dieser Informationsarbeit kann man eine qualifizierte Entscheidung treffen.

Daß die erste Beziehung so alt ist und der erste Typ jetzt herumweint, kann nicht das ausschlaggebende sein. Wenns täglich Streß gibt und die Lebensziele schlecht zusammenpassen sollte man die Kraft zum Wechsel aufbringen - wenn alles sorgfältig mit dem Neuen geklärt ist.

Antwort
von Leo1770, 23

Es wäre einfach nur dumm, wenn du du deine aktuelle Beziehung wegen irgendsoeinem Typen wegwirfst. Denk einfach mal nach, komm zur Ruhe und vereinfache die ganze Situation in deinem Kopf. Und dann sieht das so aus:
Du hast ein Problem mit deinem Freund, obwohl er dir immernoch extrem am Herzen liegt oder du ihn sogar liebst. Jetzt kommt ein anderer Typ, den du seit ein paar Tagen kennst und du denkst darüber nach deine Beziehung wegzuschmeißen?

Ich denke, dass ist selbsterklärend und benötigt keine weiteren Angaben zu meiner Meinung.

Zu der Sache mit dem Sex:
Warscheinlich bist du bereits daran gewöhnt, dass du beim Sex keine Lust hast und somit wird es auch nicht besser. Versuch mal mit einer ganz anderen Einstellung an die Sache zu gehen. Mit "frischem Wind", wenn du weißt, was ich meine.. Dann kann es sein, dass das auch besser wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community