Frage von PauliSeiferl199,

Gefühlschaos :( :( :( !!! bitte helfen und irgendwelche tricks und ratschläge

Hey ich bin 13 und in der pubertät (sagen alle) Fühl mich grad gar nicht gut in der schule bin ich immer voll super drauf und auch wenn ein freund bei mir ist und wenn ich was unternimm. aber am abend stell ich mir dann immer die fragen. morgen ist wieder schule (gemischte gefühle), es geht jetzt noch 5 jahre so weiter, immer das gleiche: Aufstehen, zur schule gehen, heim gehn, essen hausübung machen, lernen, schlafen gehen. ich hab fast keine freizeit mehr kann man irgendwas machen ?

Antwort von DoveLove,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich kenn das und wenns mir mal zu viel wird, geh ich einfach raus oder treff mich mit freunden oder so ;) und wenn ich denke das das alles erledigt werden muss (schule.....) dann schrei ich meistens einmal richtig laut oder spiel mal kurz völlig verrückt, dreh meine musikanlage auf (wenn das nicht gent eben kopfhörer) und lass die schule einfach mal schule sein. und noch ein kleiner tipp, einfach mal entspannen, in die wanne gehen (kann man auch mit buch), lesen...

Antwort von achblaaH,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du sagst mit 13 du hast keine freizeit mehr? na dann viel spaß mit 23 .. oder 33 .. ;)

Kommentar von Lenchen13,

Ist doch so. Schule wird immer anstrengender, immer mehr Druck für die Schüler.

Kommentar von chris006,

Diese Aussage mag auf einige Schulen vielleicht zutreffen, aber ganz sicher nicht für 13 jährige. Natürlich rede ich nur von Mitteleuropa ;)

Kommentar von achblaaH,

kann ja sein, aber ich mach auch grad abi und bei mir wars zumindest so, dass die letzten 2 jahre vorm abi die stressigsten waren .. der rest davor war dagegen ja mal richtig gechillt ^^

Kommentar von chris006,

Stimmt. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Schulstress wie ihn so manche vielleicht erleben nicht kenne, da ich so gut wie keine Probleme habe. Es gibt für mich beispielsweise nichts leichteres als Englisch. Andere hingegen lernen für dieses Fach vor Tests 3mal so viel wie ich und liegen drei Noten unter mir. Naja, das führt mich zu dem Punkt, dass man mit diesem Stress auch immer das Ausmaß an Bemühung berücksichtigen muss. Notenschnitt 1.2 zu halten ist anstrengender als einfach nur durchzukommen.. ^^

Antwort von DensoLP,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist echt ganz normal. Ich wollte das mit 12 auch versuchen zu "überspringen", aber mit 13/14 hat's mich auch voll gepackt. Sieh nur zu, dass du nicht zu tief drin versinkst, dann wird das von alleine. (:

Antwort von chris006,

Mach dir darüber einfach keine Gedanken. Lach dem Leben ins Gesicht, und es wird zurücklachen. Wichtig: Sollte dir die Schule ansich auf den Keks gehen, dann sieh sie einfach als Institution, die den Schlüssel zu allem was du mal erreichen/haben/tun/sehen willst (etc.) birgt. Außerdem solltest du dir deine Hausaufgaben etc. einfach so einteilen, dass du nie Stress hast. Ich weiß, dass das leichter gesagt als getan ist, (ich hab selbst nur noch ein Jahr zum Abitur), aber versuch dir deinen Stoff immer einzuteilen. Mach dir Lernpläne. Und zur Gefühlslage: Denk einfach nicht soviel drüber nach. Mach dir vielmehr bewusst, dass es Hunderttausende gibt, die sich alle 10 Finger für deine jetzige und künftige Ausbildung lecken würden. Sei einfach glücklich! :D (ja, auch dann wenn du grade absolut keinen Grund dafür siehst) Und: mach einfach Dinge, die dich interessieren (egal was).. Denn: Wenn du deine Hausaufgaben gleich machst, mit Testvorbereitungen früh genug beginnst, dann bist du in erster Linie erfolgreicher, und du wirst auch jeden Tag mehr Zeit haben dich mit anderen Dingen zu beschäftigen. Ausser du hast eine totale Lernschwäche, was ich jetzt aber nicht erwarte. Du bist noch jung, hab einfach Spaß!

Lg, Chris!

Antwort von elizza,

Gefühlschaos in der Pubertät ist gan normal und wird ach vergehen, solange musst Du Durchhalten, oder Du suchst Dir einen Ausgleich, vllt, eine Sportart, die Dich befriedigt, auch wenn Du jetzt Denkst, dafür habe ich nicht auch noch Zeit, dann machst Du etwas ganz falsch, Viele in der Pubertät machen auch noch Sport, das ist oft bei Vielen der Ausgleich zum Tagesblauf, sowas wie eine Befriedigung!

Such Dir mal etwas, was Dir Spass machen könnte und dann schau da mal rein, mach mal einige Probstunden mit!

Ich wünsche Dir alles Gute! L.G.Elizza

Antwort von Carterair,

Hi, wieso unternimmst du nicht was am Wochenende oder planst deinen Tagesablauf anders. So geht's mir auch oft. Denk nicht nur an die negativen Sachen. Es hat schließlich auch was Gutes, dass du in die Schule gehst. Und mach am besten jeden Tag etwas anderes, dann findest du es nicht so schnell langweilig. Denk einfach positiv. Und nicht immer Jahre zählen, bis die Schule vorbeit ist! Freizeit wirs'te doch wohl finde!

Antwort von robi161,

auch wenn man zur Schule geht hat man mehr als genug Freizeit, ich mach jetzt mein Abi und hab auch noch Freizeit. Such dir am besten eine Beschäftigung/Hobby was dir viel Spaß macht. Lern etwas neues zb. ein instrument spielen oder so. Das hilft ein gut über die Wochen hinweg. hat mir zumindest bisher gut geholfen ;)

Antwort von whypink,

Unternimm was am Wochenende mit deinen Freunden. Die heitern dich bestimmt auf ;))

Antwort von Kommunalpatriot,

nein, ich hab noch exakt ein Jahr bis zum ABI :P Das machen alle durch, da kann man nichts machen, aber sei froh, man wird schneller älter als man denkt...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community