Frage von meggie105, 64

Gefühle wirklich weg oder nur verdrängt?

Hallo Mein Ex hat sich vor 4 wochen von mir getrennt, waren 1 jahr und ca. 4 monate zusammen, er zurzeit 19, ich 17. trennungsgrund: scheinbar schon länger weniger gefühle, findet mich nicht mehr attraktiv als freundin (hat also nichts mit meinem aussehen zu tun), gefühle reichen nicht mehr für eine beziehung etc.... er war in der woche vor der trennung noch auf kreuzfahrt, hat täglich nachrichten geschickt wie sehr er mich vermisst, mich liebt, mich grade so gern bei sich hätte (er sagte, dies habe er auch wirklich so gemeint, weil ich die aussagen nach der trennung natürlich in frage stellte) so dachte ich mir nix böses, am letzten tag vor dem wiedersehen schrieb er aber total kalt und desintressiert, sprach mich mit namen anstatt schatz etc an (hat er sonst NIE getan). naja am nächsten tag hat er dann schluss gemacht. erzählte zuerst viel von der kreuzfahrt, dann der satz: und da wäre moch was, weiss aber nicht ob das der richtige zeitpunkt dafür ist.

ich meinte, ich sei nicht dumm und habe schon bemerkt, dass etwas nicht stimmt. er solle jetzt auch mit der sprache rausrücken, was er wie oben beschrieben auch tat. wir gingen im guten auseinander und er sagte, ich könne mich natürlich jederzeit melden etc. auf seinen wunsch haben wir uns dann 10 tage danach nochmals gesehen, er wollte mir noch was zurückgeben was ich mal bei ihm vergessen hatte. sprachen dann auch nochmals über die trennung, wobei er klar sagte, er habe überhaupt keine gefühle mer für mich jetzt, habe nie an mich gedacht in der zeit usw. zitat von ihm: ich empfinde einfach nur eine leere für dich, weder hass noch liebe. zitat 2: selbst wenn ich diese beziehung wieder wollen würde, es würde gar nicht gehen, weil ich keine gefühle mehr für dich habe. hatten seit dem gar keinen kontakt, habe auch nicht vor mich zu melden, vorallem weil ich angst vor zurückweisung und wiederaufreissen der wunden habe.

ich frage mich nun einfach, ob das wirklich stimmt, oder ob er seine gefühle einfach a) verdrängt oder b) mir gegenüber verleugnet, damit ich mir sicher keine hoffnungen mehr mache. kennt jemand sowas vlt von sich selbst? männer, habt ihr manchmal in der ersten zeit auch eure gefühle in den hintergrund gedrängt und erst nach einigen wochen begonnen, sie zu vermissen? ich habe einfach angst, dass ich, wenn ich mich nicht melde, jede chance auf ein eventuelles "wieder-aufkommen" seiner gefühle zunichte mache...

würde mich wirklich über eure meinungen freuen, bin total ratlos und verwirrt gerade, keine ahnung was ich davon halten soll.

ps. verkrafte die trennung eigentlich nicht schlecht, renne ihm auch bewusst nicht hinterher, weil ich weiss, dass es ihn nur endgültig vergraulen würde...

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 47

Ob er seine Gefühle verdrängt, verleugnet oder tatsächlich keine mehr hat spielt im Grunde keine Rolle. Fakt ist, dass er die Beziehung beendet hat und klar machte dass es für ihn kein zurück gibt. 

Mit deinen Gedanken machst du dich nur unnötig fertig und evtl falsche Hoffnungen. Akzeptiere es lieber wie es ist und schließe damit ab. Auf deine Fragen wirst du leider nie eine zufriedenstellende Antwort bekommen, versuche lieber es zu vergessen....

Kommentar von meggie105 ,

ja, da hast du recht. leider ist es genau die ungewissheit, die mir noch eine kleine hoffnung lässt... hoffe ständig auf eine nachricht von ihm, dass er nun gemerkt hat, dass er mich trotzdem noch liebt und so weiter... eben weil ich schon öfters gehört habe, dass sowas vorkommt, und das nicht einmal allzu selten...

Kommentar von pingu72 ,

Ja das kommt vor...aber eben nicht immer! Außerdem frage dich mal ob du ihm jemals wieder vertrauen könntest? Würdest du ihm noch etwas glauben? Ich denke nicht.... 

Antwort
von 4ZYZZ5, 26

Sieht wohl so aus als wären seine Gefühle weg und das nach der Kreuzfahrt kommt so rüber als hätte er es nochmal probiert aber das es eher ein Reinfall war Hmm so wie sich das anhört denkt er das du eher sowas Wien Kumpel geworden bist oder ne Schwester ist halt einfach ohne Gefühle da müsste man mehr hören um zu helfen 

Antwort
von meggie105, 31

was ich ebenfalls noch anmerken wollte: in der woche VOR der kreuzfahrt, war er noch besonders bemüht um mich, brachte mir erst das zweite mal in der beziehung frühstück ans bett, rief mich total besorgt und liebevoll an als ich krank war... er sagte, dies seien wohl seine letzten versuche gewesen, seine gefühle für mich wieder zu wecken. da ich natürlich auch das ziemlich in frage gestellt hatte, und wissen wollte, wieso er sich solche mühe gegeben hat obwohl ich ihm kaum noch was bedeutete.

übrigens sagte er auch, dass er sich immer gefreut habe mich zu sehennund unsere wochenende immer schön gewesen seien. dafür sei ich ihm aber unter der woche, wenn wir chatteten und so, ständig auf die eier gegangen(drückte er wirklich so aus). natürlich liess er sich während dem chatten NIE was anmerken, sonst hätte ich ja schon lange was gesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten