Gefühle wiederherstllen, schluss machen, gefühlschaos?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo :)

Was du da gerade durchmachst, kenn ich nur zu gut!

Ich hab es zweimal mitgemacht und kann dir jetzt zwei mögliche Wege aufzeigen wie das laufen könnte. ;)

Freund 1:

Wir waren die besten Freunde, er war mein erstes Mal, 2 Jahre zusammen.
Dann habe ich auch gemerkt, dass mir was fehlt, ich ihn nicht vermisse und froh war, wenn ich mal Zeit für mich oder meine Freunde hatte. Das war sehr erschreckend, da ich bis dahin immer davon erzählt habe, dass er meine große Liebe ist, ich ihn heiraten will etc...
Ein halbes Jahr getrennt, dann wieder zusammen gekommen, 2 weitere Jahre zusammen.
Im Nachhinein war der "2.Versuch" völlig sinnlos.
Ich habe ihn einfach nicht mehr geliebt, er mich umso mehr. Das war keine schöne Beziehung mehr.

Freund 2:

Nach drei Jahren Beziehung musste er weit weg ziehen. Das war schlimm, aber mit der Zeit nicht mehr sooo schlimm. Ich habe mein Leben geführt und er seins. Die Telefonate wurden immer kürzer mit der Zeit und wir haben dann beide gemerkt, dass wir uns auseinander leben, wenn wir eine Fernbeziehung führen.
Es gibt Menschen, die können jahrelang eine Fernbeziehung führen und sind glücklich. Aber viele gehören nicht zu der Sorte Mensch, ihr beide scheint da auch zu zugehören.
Wir sind dann wieder zusammen gezogen und alles war besser und schöner, als vorher.

Aber der Unterschied war immer, dass ich wusste, dass ich ihn liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abccd
07.04.2016, 11:04

Ich hab aber dann immer angst, dass er eigentlich der richtige für mich wäre..was, wenn ich nach 2 Monaten, 2 Wochen, 2 jahren merke, dass ich ihn doch noch geliebt hab? Was würde mein Gewissen mit mri macvhen? Ich weiss, dass er mich total liebt und es bricht mein Herz zu wissen, dass ich ihn verletzen werde... Denkst du, dass ich ihn noch liebe, wenn du meinen Beitrag liest? Oder denkst du, dass die Liebe wieder zurück kehren kann?

0

Oh je, wenn Du das alles schreibst, hört sich das ja nicht wirklich nach einer tollen Zukunft an.

Man kann auch jemanden verlassen wenn man Geldschulden hat, so gehen viele Ehen außeinander. Dann wird das halt eben schriftlich festgehalten. Also, das ist kein Grund sich nicht zu trennen.

Das Du Angst hast, ihn zu verletzen, verstehe ich. Ich würde an Deiner Stelle hingehen und ihm sagen, Du müsstest mal ganz ernst mit ihm reden. Diese Dinge die Du oben im Text beschrieben hast (und ausdrücken kannst Du Dich ja sehr gut) im so sagen.

Denn es ist nicht fair, solche Dinge zu denken/fühlen und die Beziehung so weiterlaufen zu lassen.

Versuche ein Gespräch zu führen und das dringend.

Tut mir echt leid für Dich. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabiatrenborns
07.04.2016, 10:20

Ach ja, noch was: Du schreibst Du bist erst 20. Dann musst Du erst recht was machen. Es gibt nix schlimmeres, als in dem Alter auf der Stelle zu treten ... glaub mir.

0
Kommentar von abccd
07.04.2016, 11:07

Leider habe ich angst, mit ihm ein solches Gespräch zu führen...Ihn zu verletzten ist das schlimmste, was ich mir vorstellen könnte...Diese Woche ist sein Militärdienst beendet. Mal schauen, wie es wird, wenn wir uns wieder die ganze Woche sehen können. Ich denke, es wird sich schnell rausstellen, ob ich es schön oder weniger schön finde...

0

Was möchtest Du wissen?