Frage von melie1234567890, 51

Gefühle. Ich verstehe mich selber nicht mehr?

Ich weißt garnicht wo ich anfangen soll und ich weiß auch nicht, wie ich das am besten erklären soll, damit man es auch versteht aber ich versuche es mal. Also erstmal vorweg, ich bin 15 Jahre alt und ich verstehe irgendwie nicht was mit meinen Gefühlen los ist.

Ich hatte bis vor einigen Monaten sowas wie einen Freund. Wir kannten uns schon relativ lang, ich glaube 4 Jahre. Wir haben uns kennengelernt, da war ich 11/12 und er 13/14 und wir waren richtig gute Freunde, er war praktisch mein bester Freund. Irgendwann habe ich mich in ihn verliebt und er sich in mich. Wir sind aber nicht zusammen gekommen, keine ahnung wieso, ich glaube wir waren beide einfach zu schüchtern. Naja ich will euch nicht ewig lang zu Texten, deswegen mal die Kurzfassung. Das alles ist jetzt beendet, ich habe ihn verletzt, er mich, es ist vorbei. Ich halte den Kontakt in gerenzen, weil jedes mal wenn wir schreiben sagt er nur wie schlecht es ihm geht, aber sich von jemandem helfen lassen will er nicht, sogar mein angebot zur Hilfe hat er abgelehnt. Ich habe ewig lang versucht ihm zu helfen, wollte mit ihm reden , aber er will das nicht. Auch andere lässt er nicht an sich heran. Deswegen hab ich den Kontakt fast komplett abgebrochen und ihm gesagt, dass er sich melden soll, wenn er reden will. Also, das mit ihm ist vorbei.

Ok, jetzt haben wir eine 15 jährige mit ein bisschen Liebeskummer. Ist doch normal, wer hatte das denn nicht, oder? Jetzt kommt aber das was mich so sehr verwirrt. Ich habe einen Jungen kennengelernt und ich weiß nicht wieso, aber wir haben uns vom ersten Moment an perfekt verstanden. Ich mag ihn, sogar fast zu sehr. Wir sind schon des öfteren ausgegangen und verstehen uns einfach sehr gut. Gestern waren wir dann abends einbisschen draußen spazieren, weil er in der Gegend war und er hat mich geküsst. Natürlich fand ich es extrem schön und dann als ich nach Hause gekommen bin und er schon weg war, habe ich plötzlich ein schlechtes Gefühl bekommen...

Der erste Junge, von dem ich euch erzählt habe ist immernoch so verletzt und ich habe wärenddessen schon den nächsten. Ich fühle mich wie die größte Schl*mpe. Das mit dem ersten Jungen ist erst drei Monate her und ich weiß nicht was ich machen, denken oder fühlen soll. Alles ist komplett durcheinander .-. Ich bin auch immernoch wegen dem ganzen verletzt, aber dann kam der andere und jetzt habe ich nichtmehr diese Gefühle dem ersten gegenüber.

Ich bedanke mich jetzt schonmal für jede antwort und entschuldige mich für jeden Rechtschreibfehler, aber ich schreibe das auf dem Handy und vertippe mich manchmal.

-Melli

Antwort
von Erikaquestion, 8

Hi mellie,

also erst einmal brauchst du dich deswegen nicht wie eine Schl*** fühlen, du hast ja nicht deinen Freund betrogen oder sowas. Offensichtlich aber hat die Geschichte mit deinem ersten Freund dich ganz schön mitgenommen. Dass du immer noch darüber nachdenkst, zeigt, dass du ihn einfach sehr gerne magst/mochtest und er dir nicht egal ist.

Ich weiß nicht was zwischen euch genau vorgefallen ist aber offensichtlich hat das einen Keil zwischen euch gebracht. Du hast das was in deiner Macht stand getan und ihm deine Hilfe angeboten. Mehr kannst du leider nicht machen. Alles weitere liegt nicht in deiner Hand. Vielleicht kommt irgendwann ein Zeitpunkt zu dem ihr euch wieder besser versteht oder so, aber du musst weitergehen und dazu gehört es nun mal auch, dass man mal einen anderen Jungen kennen lernt, den man toll findet. Er ist nicht derselbe wie dein anderer Freund und es wird nie dasselbe Gefühl sein, aber es kann sich trotzdem etwas tolles daraus entwickeln.

Lass diese Geschichte mit deinem Ex-Freund nicht das zerstören was sich neues ergibt. Vielleicht brauchst du noch etwas Zeit, um darüber hinweg zu kommen, was damals passiert ist, und die solltest du dir auch lassen, denn offensichtlich bist du nicht ganz bereit etwas neues anzufangen, da dir das ganz schön zu schaffen gemacht hat und immer noch macht. Trotzdem ist es wichtig dass du weiter machst und offen für neue Bekanntschaften bist! Nur so kannst du glücklich werden. 

Ich wünsche Dir viel Glück damit!

Antwort
von nettermensch, 7

wie das leben so spielt. eines vorweg. ich versteh deine Gefühle, du bist halt durcheinander, du must das erstmal einordnen. wenn du mit iuhm super verstehst, ist doch in Ordnung. denk daran, du bist 15 jahre alt.

Antwort
von MissGoldi, 20

Hallo erstmal :) 

Jup ich verstehe dich wie es dir gerade geht ^^ Aber du brauchst keine schlechten Gefühle haben. Ihr habt den Kontakt abgebrochen ja das ist vielleicht für ihn nicht leicht...  Aber wenn er auch nicht darüber nach 3 Monaten reden möchte ist es halt so.  Du brauchst auf jedenfall kein schlechtes Gewissen haben wegen ihm. Es sieht so aus als ob es endgültig vorbei ist bei euch. Und nach 3 Monaten was neues anfangen ist doch nicht schlimm es gibt ja welche die fangen was nach 3 Tagen an.  Hör einfach auf deine Gefühle :) auch wenn sie dich jetzt verwirren...  Vergiss den ersten jungen am besten zum Großteil. Und freue dich auf die Zukunft die du vielleicht mit dem anderen haben wirst ^^ und dein freund wird auch noch darüber hinweg kommen es braucht halt Zeit :) 

Antwort
von Shiftclick, 14

Lass es mit dem neuen Freund langsam angehen und beobachte dich, wie es dir im Laufe der Zeit damit geht. Wenn es sich längere Zeit gut und richtig anfühlt, werden deine noch nicht gekappten Rest-Gefühle sicher immer weniger und schwächer.

Antwort
von Hauptdarsteller, 2

Eins ist klar. Wenn dein Ex dich mit dem neuen sieht ist er noch mehr verletzt. Aber so ist das Leben.
Wie würdest du dich fühlen wenn er kurz nach eurer Trennung eine neue hätte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community