Frage von BBuBDB, 51

Gefühle für Freundin?

Hey Seit kurzem habe ich das Gefühl das ich irgendwie bisschen auf meine beste Freundin stehe. Sie hat ein Freund und ist eigentlich auch überhaupt gar nicht mein Typ. Ersteres hält mich sowieso davon ab mehr von ihr zu wollen als Freundschaft, aber wie ich nun schon sagte, denke ich dass da irgendwie doch mehr ist. Ich möchte sie als beste Freundin nicht verlieren und eigentlich habe ich auch gar keine Lust darauf irgendwas von ihr zu wollen. Was soll ich eurer Meinung nach machen? Ich will weder den Kontakt zu ihr meiden, noch mit ihr darüber sprechen, weil beide Möglichkeiten in meinen Augen nur der Freundschaft hinderlich wären. Jemand 'ne Idee wie ich das regeln soll? LG

Antwort
von GreenCaraway, 26

Wenn du keinen Konflikten gegenüber treten möchtest, verbaust du dir ja prinzipiell schon selber alle erdenklichen Möglichkeiten. Mein Tipp: Warte erstmal ab. Analysier dich selbst in den verschiedensten Situationen, wenn dir deine beste Freundin gegenüber steht. Fühlst du überhaupt etwas, wenn du sie siehst? Reagierst du eifersüchtig, wenn sie von ihrem Freund erzählt? Was ist dir ihr Glück und sie selbst wert?

Suche Antworten auf diese Fragen, um beginnend zu überprüfen, ob du tiefere Gefühle als Freundschaft für sie empfindest. Am Ende ist es eine Schwärmerei, oder ein Gefühl in deinem Unterbewusstsein, was dich indirekt zwingt, sie zu lieben, um überhaupt in jemanden verliebt zu sein, aus "Angst" niemanden zu finden?

Solltest du herausfinden, dass du ernsthafte Gefühle für sie verspürst, die alles andere als den Anschein machen, in nächster Zeit zu verschwinden, rate ich dir eindringlich, mit ihr über alles zu reden. Natürlich bringt dies einige Risiken mit sich, allerdings wird das nicht die letzte Herausforderung deines Lebens sein, also rate ich dir, dich aus deiner "Schutzhülle" zu befreien (im übertragenen Sinne) und nach deinem Ich und den damit verbundenen Gefühlen, Träumen und Sehnsüchten zu suchen!

GLG GreenCaraway

Kommentar von BBuBDB ,

Sehr schöne Antwort, vielen Dank.

Kommentar von GreenCaraway ,

Solange ich helfen konnte, immer wieder gerne!(: Wünsche dir weiterhin viel Glück.

Antwort
von StAAr51, 10

Das selbe problem hatte ich auch vor 2 jahren... habs ihr nach langem überlegen dann gesagt. Sie hat dann darauf geantwortet, dass sie es für besser hält wenn wir nur gute freunde bleiben weil sie mich nicht liebt. So haben wirs dann auch gemacht und mittlerweile treffen wir uns öfters( nur freundschaftlich) und alles ist in Ordnung. Du hast dir wahrscheinlich die selben gedanken gemacht wie ich. Aber es ist blödsinn niemand wird dafür ausgelacht oder gar die freundschaft beenden weil man die person liebt !

Du kannst ihr ja sagen das du dich in sie verguckt hast (viele mädchen merken das eh. Keine ahnung wie) aber trotzdem nur mit ihr befreundet sein willst da sie ja einen freund hat etc.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 13

Deine beste Freundin hat einen festen Freund und sie entspricht obendrein auch nicht gerade deinem Typ und so sollte sich doch auch kein Problem für dich ergeben. Nebenbei bemerkt, Du erwähnst doch bereits die korrekte und sinnvollste Verfahrensweise im Text deiner Fragestellung und ergo nun musst Du deinen Worten lediglich noch Taten folgen lassen. „ Ich will weder den Kontakt zu ihr meiden, noch mit ihr darüber sprechen, weil beide Möglichkeiten in meinen Augen nur der Freundschaft hinderlich wären. „ Bei entsprechender Besonnenheit deinerseits und der Einsicht in die Realität sollte es auch nicht erforderlich sein, weder den Kontakt zu deiner besten Freundin zu meiden noch ihr etwas von deinem Geheimnis zu erzählen was sich in der Tat auch negativ auf die bestehende Freundschaft auswirken könnte. Ergo ziehe einfach dein Programm wie von dir quasi entworfen durch.

Kommentar von BBuBDB ,

Manchmal spielt das Leben aber nicht immer so wie man es selber gerne hätte. Und da ich befürchte das sie da meinerseits was entwickeln könnte, hätte ich gerne mögliche Lösungs oder Vermeidungsansätze bekommen :) trotzdem danke

Kommentar von JZG22061954 ,

Gerne. Du hast Vorstellungen darüber was Du auf keinen Fall möchtest und nun musst Du diese Vorstellungen auch verinnerlichen und konsequent durchziehen. Verantwortlich dafür ist dein Gehirn und das dürfte dir unter anderem auch sagen, das Du in der gegenwärtigen Konstellation, wo deine beste Freundin einen festen Freund hat sowieso chancenlos bist. Hinzu kommt, das sie nicht dein Typ ist und dieses Sichtweise von dir sollte alles weiter auch ausschließen können. Es ist ein Spiel mit dem Feuer aber wenn Du dir der möglichen Gefahren bewusst bist, dann wirst Du dich daran auch nicht verbrennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community