Frage von David19904, 83

Gefühle für eine Freundin entwickelt, jedoch hatte ich was mit ihrer besten Freundin, wo sie 6 Monate in Spanien war, was tun?

Vor zwei Wochen kam eine gute Freundin aus dem Ausland zurück. Sie war 6 Monate aufgrund eines Studiums dort. Kurz bevor sie geflogen ist hatte ich was mit ihrer besten Freundin, jedoch ist nicht mehr gelaufen als "rumknutschen" beim feiern, das jedoch öfters.

Da wir alle den selben Freundeskreis haben ist das alles kompliziert. Dieses Wochenende war ich dann mit der Freundin aus dem Ausland feiern und man hat gemerkt, dass sie mich iwie sehr mag und hat mich dann auch eingeladen bei ihr zu übernachten. Habe das auch gemacht, wir haben aber nur gekuschelt und haben über das alles gesprochen.

Sie meinte, wir sollten Freunde bleiben und es sollte "besser" nicht mehr vorkommen. Sie hat angst das der ganze Freundeskreis zu ihrer Freundin und evtl. zu mir zambricht. Und sie eben erst seit zwei wochen wieder da ist... Und wir das alles für uns behalten sollen. (Was auch meine Meinung war). Da ihre beste Freundin schon noch oft über mich spricht und sie nicht weis wie sie reagieren würde, wenn sie das erfährt. Jedoch hatte ich mit ihr seit 4. Monaten nichts und will das auch nicht mehr. Ich denke das ihr das auch viel Sorgen bereitet und sie es sehr stört.

Jedoch habe ich jetzt doch etwas Gefühle für das Mädchen aus dem Ausland entwickelt, was ich nicht für möglich gehalten habe. Haben uns dann auch nochmal getroffen, wo ich ihr bei der Wohnung geholfen habe und man hat schon gemerkt, dass alles einfach immer vertrauter wird.

Jetzt weis ich nicht, ob ich der Sache einfach Zeit geben soll? Ihr es sagen soll? Weil ich eben auch nichts kaputt machen will.

Antwort
von silberwind58, 41

Ich dachte,Ihr habt über alles gesprochen??? Über was denn?? Über das nicht,oder? Dann wird es aber zeit,darüber auch zu reden,schliesslich war Sie ja sechs Monate nicht da und Du musst ja in der Zeit nicht Daumen drehen,oder? Also alles klären,bereinigen,aussprechen und dann,kann das ja mit Euch Beiden was werden,oder?

Kommentar von David19904 ,

Danke für den Tipp :) Ich bin auch relativ positiv gestimmt. Jedoch müssen wir einfach noch einige sachen aus der Welt schaffen und ich geb der Sache noch etwas Zeit. Werde mit ihr aufjedenfall das Gespräch suchen :)

Kommentar von silberwind58 ,

Das ehrliche Gespräch ist meistens hilfreich! Viel Glück!

Antwort
von Stonimarohni, 38

Das ist echt kompliziert. :/ 

Also ich würde der Sache erstmal bisschen Zeit geben, damit die Gefühle sich weiter entwickelen aber dir muss immer bewusst sein wahre Freunde wollen nur dein bestes und würden sich nicht von dir/euch abwenden, wenn sie es doch tun sollten Trauer nicht hinterher dann waren das keine richtigen Freunde. Und wie heißt es so schön" liebe kennt keine Grenzen" deswegen sche** drauf was die Frau meint mit der du was hattest du warst ja nicht mit ihr zusammen und deswegen kann es ihr doch egal sein.

Kommentar von David19904 ,

Danke erstmal für die Antwort.

Das mit dem der Sache etwas zeitgeben, klingt für mich auch am sinvollsten. Wir sehen uns ja nach wie vor relativ oft. Da werde ich ihr dann einfach langsam versuchen zu zeigen, das sie für mich mehr ist, als nur eine gute Freundin.

Ist wie du auch schon einfach sagst, alles ein wenig kompliziert und nicht vorhersehbar gewesen. Sie kann ich da auch total verstehen.

Kommentar von Stonimarohni ,

Immer wieder gerne doch :)

Ja das beste was du in der Situation tun kannst ist ihr Zeit zugeben und ihr Verständnis zu liefern. Ich würde mich von treffen zu treffen etwas Nähe ran machen aber ganz langsam sowie mit durchs Haar streicheln oder soetwas um abzuchecken wie die Lage ist :)

Kommentar von silberwind58 ,

Danke Dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community