Gefühl im Hals als wäre die Luftröhre zugeschnürrt und danach husten, was kann ich dagegen tun (Erkältung)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

kommt das Engegefühl in der Luftröhre einfach so oder nur bei einer Aktivität, also beim Sport oder schnellem Gehen?
Oder warst Du in einem Raum, wo Du besonderen Düften, Abgasen oder Sonstigem ausgesetzt warst?

Für eine Erkältung würde sprechen, wenn Du ohne Engegefühl in der Luftröhre einen Husten hättest.

Ein Engegefühl entsteht, wenn die Atemwege gereizt werden, danach hat
man das Gefühl, als schnürt sich die Luftröhre zu. Geht der Reiz weg, kommt es zum Reizhusten und eine schwere Atmung wäre danach auch denkbar.

Du solltest auf alle Fälle zu einem Arzt gehen und Deine Probleme
vortragen, dieser macht dann einen Lungenfunktionstest und kann so
ersehen, ob eine Erkrankung der Lunge vorliegt.

Vielleicht hattest Du mal eine Erkältung, kann schon lange zurückliegen, die Du etwas vernachlässigt hast.

Ich hatte vor einem halben Jahr die gleiche Situation und ging zum Arzt.
Mit einem Spray und ein paar Medikamenten war dann alles wieder okay, kein Pfeifen mehr bei der Atmung und kein Engegefühl in der Luftröhre mehr.
Aber mein Pulmologe sagte, dass es sich schnell zu Asthma entwickeln kann, wenn es nicht behandelt wird.


Geh zum Arzt und lass Dich durchchecken, dann hast Du Gewissheit.

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yanickwagner
21.06.2016, 15:09

Es ist mittlerweile wieder weg, ich habe einen schleim lösenden Hustensaft genommen und danach war es weg, ich vermute das einfach ziemlich viel Schleim in der Luftröhre war.

0

Ich kenne das Gefühl. Dann muss ich fast bei jedem einatmen ein Husten unterdrücken und das geht natürlich nicht lange. Manchmal kommt das mit einer Erkältung aber ist nach 2 Tagen normalerweise auch wieder besser. Mir hilft es viel zu trinken und den Hals dadurch feucht zu halten (Hustenbonbons helfen auch). Der warme Tee betäubt den Hals irgendwie ein bisschen. Außerdem hilft es zu inhalieren mit ätherischen Ölen und nicht nur durch die Nase sondern auch durch den Mund zu atmen. Hol dir dafür Babix, das gibt es in der Apotheke. Die ätherischen Öle wirken antibakteriell und du wirst schneller gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal sowas in der Art, vielleicht ist bei dir der Kehlkopf angeschwollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung