Frage von Maddi85, 127

Gefühl der Atemnot beim Schlafen?

Ich habe nun schon des öfteren beim schlafen das Gefühl,dass ich nicht atmen kann.das tritt dann auf wenn auf dem Rücken schlafe,scheinbar werde ich davon wach und kann nicht atmen und mich nicht bewegen.nach grosser Anstrengung und mehreren versuchen gelingt es mir dann.

Was kann das sein?

Antwort
von hardty, 98

hallo Maddi85, auf dem Rücken liegend und nachts Atemnot haben ist normal, es entsteht durch den Zurückfall der Zunge in den Rachen. Konkret: beim Schlafen erschlafft die Muskulatur, so auch die Zungenmuskulatur  die Zunge wird nicht mehr vorn gehalten wird, was normal automatisch geschieht. Die Zunge fällt in Rückenlage durch ihre Schwerkraft nach unten, oder in dem Fall nach hinten und verschließt die Atemwege. Dadurch wirst Du unfreiwillig geweckt. Lege Dich zum Schlafen bitte auf die Seite, dadurch kann die Zunge nicht nach hinten in den Rachen fallen. Sollte dies nicht helfen, so kann es sein, dass Du  etwas Übergewichtig bist. dann solltest Du von deinem Arzt zum Schlaflabor geschickt werden, hier kann eine Schlafmaske verschrieben werden, welche einen leichten Druck mit Luft auf den Gaumen aufbaut und damit das Zurückfallen der Zunge verhindert.

Alles Gute hardty 

Kommentar von Tigerkater ,

Es wäre in der Tat schlimm, wenn  alle " Rückenschläfer " dieses Problem hätten. Nein ! Das ist nicht normal sondern ein pathologischer Befund, der behandelt werden muss !!

Antwort
von Grammatikus, 97

Lassen Sie sich vom Arzt ein Gerät mitgeben, das alle Atemaussetzer pro Nacht aufzeichnet!

Kommentar von Maddi85 ,

Vielen dank,das werde ich dann mal versuchen.

Antwort
von lovelymissx, 127

Oft kommt das davon wenn man zu viel Staub im Zimmer hat. Also häufiger lüften, Staubwischen..

Kommentar von Maddi85 ,

Irgendwie wurde meine frage nicht gesendet.

Wenn ich auf dem Rücken schlafe habe ich es schon öfter gehabt dass ich scheinbar wach werde und nicht atmen und mich nicht bewegen kann.

Nach mehreren versuchen gelingt es dann

Kommentar von lovelymissx ,

Ich würde empfehlen das Fenster nachts gekippt zu lassen und frische Luft reinzulassen.
Außerdem mal gründlich den Staub entfernen.
Wenn das nicht hilft, Termin beim Lungenfacharzt ausmachen und dem deine Symptome beschreiben.
Kann so etwas "einfaches" wie eine Hausstaubmilbenallergie sein.. Aber trotzdem mal alles abchecken lassen!
Gute Besserung!

Kommentar von Maddi85 ,

Vielen Dank 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten