Frage von AyriChan, 46

Gefühl, dass die Realität ein Traum sei und man will aufwachen - was soll ich jetzt tun?

Hallo :)

Ich hatte heute morgen ziemliche Panik als plötzlich der Gedanke kam "Was wenn das alles gerade nicht die Realität sondern nur ein Traum ist? Wenn ich mir meine Familie und Freunde nur einbilde?". Obwohl ich zu diesem Moment wusste, dass es nur ein Gedanke war, hatte ich richtige Panik bekommen. Danach dachte ich, ich müsste nun endlich aufwachen. Da hatte ich irgendwie Angst dass ich mich nach diesen Gedanken verhalten würde und irgendetwas gegen meinen Willen tun könnte. Dazu muss ich sagen, dass ich oft Panik habe, ich glaube, dass ich Zwangsgedanken habe, etc. Habe auch oft das Gefühl nicht da zu sein, also Derealisierung, aber diesmal hatte es sich so angefühlt als wäre alles um mich herum eben nur Einbildung. Ich habe meine Mutter nicht wirklich als Mutter wahrgenommen, bzw ich wusste, dass sie es natürlich ist. Jetzt wo die Panik weg ist, geht es mir auch wieder besser, habe Angst, dass das was Schlimmes sein kann... Wobei ich mich sehr oft hineinsteigere, egal, was es ist!

Was sollich jetzt tun? Ist das normal, hat das jeder msl in seinem Leben? Über Antworten würde ich mich sehr freuen :)

Antwort
von Felicitas2000, 26

Naja, ich denke jeder hat mal seine eigenen Vorstellungen. Wenn man so in der Pubertät ist (11-17 Jahre) hat man einige eigenartige Vorstellungen, die gehen nach einiger Zeit weg! Musst dir also keine Gedanken machen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten