Frage von rainysix, 71

Gefühl als ob ich träume?

Hallo,

seid ein paar tagen komm ich nicht aus diesem Seifenblasen Zustand raus. Normalerweise ist es immer nur ein paar Stunden da und dann bis ich wegen der heftigen Stimmungsschwankungen wieder anders drauf bin oder es einfach wieder verschwindet... Aber seid anfang der Woche hänge ich in dieser nervenden Dauerschleife fest...

Es ist so das ich mich dann so ähnlich fühle wie in einem Videospiel, das alles was hinter mir ist schwarz ist/wird und sich auflöst, das ich mich auflöse. Ich bin dann so in mir drin, und ich handele so wie in einem Traum, also wirklich dabei bin ich nicht.... Und das Gefühl das die Menschen und Dinge irgendwie unecht sind, ich sie berühren möchte und so um zu gucken ob sie dann weg gehen, es kommt mir dann so vor als ob sie bloß Hüllen sind... Und es erscheint mir komisch das Menschen mit mir reden obwohl sie nicht existieren... Es ist schwer zu beschreiben... Ich bin dann meistens ziemlich unkonzentriert , abwesend und manchmal falle ich in mich zusammen (also in wirklichkeit so das ich dann auf dem boden liege)...

Ich habe Depressionen und Borderline kommt das davon? Ich glaube das das normal ist aber trotzdem was kann ich dagegen tun ist irgendwie so auf Dauer nicht mehr okay sondern anstrengend....

Antwort
von emily2001, 34

Hallo,

bist du in Behandlung ? Wenn nicht, dann sichere dir eine richtige Behandlung. Nach deinen Blutwerten schauen wäre auch gar nicht verkehrt !

Vielleicht leidest du unter irgendeinen Mangel, Vitamine oder/und Mineralien. Das ist im Winter oft so. Besonders im Winter leiden viele unter Vit. D3 Mangel, das kann depressiv machen! Also: Blutwerte abchecken lassen!

Emmy

Kommentar von rainysix ,

Ja das vergesse ich immer zu schreiben, habe Therapie...

Antwort
von Bgjvc, 38

Ich hab das auch manchmal aber wenn dann nur über einen Tag oder evtl paar Stunden eben. Hm frag mal einen Arzt leider können dir hier die meisten nicht direkt helfen, jedoch der Arzt (oder auch Psychologe, falls du einen guten kennst) schon. Wünsche dir viel Glück und dass das weggeht bzw eine Lösung dagegen gefunden werden kann oder auch dass eine Diagnose gestellt werden kann.

Kommentar von Bgjvc ,

*noch als Beigabe: ich denke es könnte mit deinen Depressionen bzw der Diagnose Borderline zusammenhängen. Muss es aber nicht zwingend. Gerade wegen deinen bereits bestehenden Symptomen würde ich mal beim Psychologen vorbeischauen, ich hoffe wie gesagt, dass derjenige das lösen kann.

Antwort
von Chanel93, 12

Ich habe unter anderem auch Borderline und Depression. Das, was du beschreibst kenn ich so ähnlich auch von mir selbst und man nennt es dissoziative Zustände. 

Ich kann dir leider auch nicht den richtigen Lösungsweg sagen und auch nicht mit Sicherheit sagen, ob es genau das ist bei dir. 

Mir persönlich hilft es Sport zu machen oder mich irgendwie anders zu beschäftigen, am besten etwas körperlich anstrengendes. Allerdings tu ich das, wenn ich merke, dass ich langsam in diesen Zustand komme. Es fällt mir auch nicht immer leicht, dann etwas zu tun und ich merke es auch nicht immer vorher. Am meisten helfen mir meine Hunde, da die mehrere Stunden am Tag laufen müssen. 

Ich denke dein Therapeut wird dir da am besten helfen können. Tut mir Leid, dass ich dir nicht mehr helfen kann. 

Ich wünsch dir viel Kraft :)

Antwort
von lovegod, 34

Ja das könnte sein. Ich kenne das von früher aber so richtig krass wie du beschrieben hast nicht. Weisst du ich hatte auch Depressionen, Borderline warscheinlich aber konnte es noch nicht 100% wissen weil das ja erst ab 18 geht. Aufjedenfall hatte ich auch Suizidversuche in meinem Leben, bis Ich Gott gerufen habe und ich ihn mit herzen gesucht habe. Und er hat mich zu ihm geleitet und mir gezeigt die Bibel ist sein Wort. Sonst betest du mal wenn du das würdest wollen... Da kann dir keiner helfen und dir diese Krankheit ' ausser Gott. Und ansonsten trink genug und versuch ein bisschen mehr schlafen als sonst und wenn du diese komischen sitiationen hast sitzt du hin trinkst etwas und denkst mal darüber nach wie schief das eigentlich ist, und sagst dir was gad selber passiert ist, vllt geht es dann besser. Wünsche dir viel glück in zukunft

Antwort
von freakyylady, 20

Es klingt nach Derealisation .. das braucht eine Psychotherapie und Sport ist auch hilfreich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community