Frage von MCMeister, 53

GeForce GTX 1070 Founders Edition oder ''normale'' Kühlung?

Ich will mir die GeForce GTX 1070 kaufen und meine alte GTX 750TI ersetzen. Jetzt wollte ich mir auch noch eine Soundkarte kaufen da die dann aber direkt unter der Grafikkarte wäre würde sie direkt mit der heißen Luft der Grafikkarten Kühlung beheizt werden wenn ich eine Standard GPU Kühlung hätte. Jetzt weiß ich nicht ob der Soundkarte (TerraTec Aureon 7.1 PCIe) die Hitze was ausmacht. Ich würde dann ein Modell nehmen das sehr kühl bleibt. Bei der Founders Edition wird die Luft direkt aus der Grafikkarte aus dem Gehäuse befördert was dann die Soundkarte schonen würde. Jetzt weiß ich nicht ob ich die Founders Edition nehmen soll oder eine mit sichtbarer Standard Kühlung weil die von Anfang an höher übertaktet sind. Ist es egal ob die Grafikkarte die Soundkarte beheizt oder sollte ich sichergehen und eine Founders Edition nehmen und auf ein paar MHz verzichten?

Antwort
von Schilduin, 34

Von den paar MHz merkst du eh nicht viel, allerdings ist die Founders Edition etwas lauter als andere Grafikkarten mit "Standard Kühlung" (streng genommen ist die Kühlung der Founders Edition Standard und die der anderen Hersteller werden als custom Kühlung bezeichnet). Andererseits weiß ich ebenfalls nicht, inwiefern die Soundkarte gegen Wärme abgeschirmt ist, gerade billige Kondensatoren vertragen die Hitze nicht so gut und könnten kaputt gehen.

Kommentar von MCMeister ,

Ich würde dann die Founders Edition von Zotac nehmen die soll sehr leise sein aber ich bin sowieso eine laute GraKa gewöhnt von daher ist das kein Problem. Mir geht es halt um die Leitung. Laut Bewertung kann man die auch problemlos auf 2GHz übertakten. Was für einen Leistungsunterschied machen denn so 150-200 MHz?

Antwort
von AndroPlay, 30

Ich habe es Ebenfalls so eingebaut als die Soundkarte unter der GraKA (GTX1070) und besslang keine Proble bei voller Auslastung der GRAKA

(Und man bedenke Das das Gehäuse unvorteilhaft warm steht)

Antwort
von Blobeye, 37

Der Soundkarte macht eher elektromagnetische Inteferenzen zu schaffen, die fröhlich von der Grafikkarte strahlen. Lieber einen externen USB-DAC kaufen, so hast du beide Probleme nicht.

Kommentar von MCMeister ,

Über USB bekommt man aber nicht den Sound den man über PCIe bekommt. Deswegen würde ich eher PCIe bevorzugen. Da die Soundkarte einen abgeschirmten Chip hat wird die auch nicht von irgendwelchen Störsignalen der Grafikkarte gestört. Und mit der Founders Edition nicht beheizt.

Kommentar von Blobeye ,

Die Komponenten auf der Soundkarte machen den Ton, nicht die Schnittstelle!

Antwort
von ArcticFox1, 31

Würde eine soundkarte mit Gehäuse nehmen. Kann sein, dass die Grafikkarte die soundkarte durch störfelder beeinflusst. Würde definitiv keine founders Edition nehmen

Kommentar von MCMeister ,

Die Soundkarte hat einen abgeschirmten Chip. Ich gehe mal davon aus das du das damit meinst Bin mir jetzt aber nicht sicher. Das ist die TerraTec Aureon 7.1 PCIe.

Kommentar von MCMeister ,

Warum sollte ich denn keine Founders Edition nehmen? Die von Zotac hat sehr gute Bewertungen und ist laut Bewertungen sehr leise.

Kommentar von ArcticFox1 ,

Naja die sind halt meistens lauter und haben einen geringeren Takt. Habe die Zotac Amp extreme. Da kann man nix gegen sagen. Ich meine ein Gehäuse wie beim Creative soundblaster z

Antwort
von Marco912, 24

Hallo,

ich würde auf Nummer Sicher gehen.

Viel Bauteile sterben den Hitzetot. Und auf Grund der (geplanten) Obsoleszenz sind die Bauteile eh knapp in Ihrer Toleranz bemessen. Noch dazu regeln viele CPUs ihre Leistung entsprechend der Temperatur. Und nichts ist schädlicher als Hitze im PC. Die muss raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community