Frage von allesdito, 31

Gefahr beim Sport (Alter)?

Hallo,

ich möchte mit dem Training beginnen, um paar Kilos abzuspecken.(Also Ausdauer training und vlt später Muskeltraining dazu)

Da ich 15 bin mache ich mir sorgen, dass das negative Auswirkungen auf mein Wachstum etc. haben könnte.

Fragen: Ist Ausdauertraining mit 15 (zB 1Stunde Laufband täglich) schädlich? Ist Muskeltraining mit 15 schädlich?

Danke im Vorraus

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SohnDesZeus1, 6

Hallo,

generell ist Sport sehr gesund, unabhängig vom Alter. Es sollte jedoch auf eine richtige Ausführung geachtet werden um (möglichst lange) verletzungsfrei zu bleiben. Besonders Kraft- und Ausdauersport haben einen positiven Effekt auf dein Herzkreislaufsystem und vieles Mehr. Eine erhöhte Muskelmasse schützt zudem das Immunsystem und hat noch weitere positive Eigenschaften.

Zu deinem Anliegen ein paar Kilos zu verlieren, würde ich dir raten, Kraftsport primär in den Mittelpunkt zu stellen. Grund hierfür ist, dass du während einer Trainingseinheit mit Gewichten zwar währenddessen nicht eine so hohe Menge an Kalorien verbrennst wie bei gleicher Zeit Ausdauersport, jedoch ist der sogenannte 'Nachbrenneffekt' beim Kraftsport höher. Das bedeutet, dass dein Körper nach dem Kraftsport viele Stunden danach noch weiter Kalorien verbrennt, somit hast du in der Summe mehr Kalorien verbraucht als wie gesagt beim reinen Ausdauertraining. Hinzukommt, dass du Muskelmasse aufbaust, durch eine höhere Muskelmasse verbrennt dein Körper automatisch mehr Körperfett. Viele machen den Fehler, stundenlang Ausdauersport zu betreiben und kaum etwas zu essen. Das ist extrem ungesund und man verliert dabei schnell die Motivation und Lust am Sport. 

Diese Personen nehmen auch schnell ab, jedoch nehmen sie größtenteils Muskelmasse ab, da  der Körper bei hoher Herzbelastung schnellstmöglichst einen Energieträger benötigt. Zuerst holt sich der Körper diese Energie aus den Kohlenhydraten im Körper. Nun ist es aber so, dass bei einer geringen Nahrungsaufnahme, der Kohlenhydratspeicher des jeweiligen Menschen schnell vom Körper zwecks Energiegewinnung 'aufgebraucht' wird. Nun holt sich der Körper das Muskeleiweiß als Energieträger, da dies schneller verfügbar ist als Körperfett. Effekt: man nimmt Muskelmasse ab, und die störenden Fettpolster z.B. am Bauch sind immer noch da. Diesen Effekt nennt man 'Skinny Fat'. 

Mein Tipp also an dich, beginne mit dem Krafttraining und mache 20min lockeres Ausdauertraining im Anschluss. Da du Anfänger bist, würde ich dir 2-3x die Woche empfehlen.

Um abzunehmen solltest du versuchen ein Kaloriendefizit zu erreichen, bedeutet du verbrauchst mehr als du täglich mit der Nahrung aufnimmst, dann fängt dein Körper an das Körperfett zu verbrennen. Grob kann man sagen, viel eiweißreiche Narhung, Kohlenhydrate in Form von Reis, Nudeln, Kartoffel, und Fette durch gesunde Öl (Leinsamenöl,Kokosöl, Olivenöl).  Damit kannst du nicht viel verkehrt machen, viel Erfolg bei deinem Vorhaben! Gruß 

Antwort
von Philipp1602, 6

Ich bin selber so alt wie du und geh regelmäßig laufen und schwimmen und mache ab und zu ein bisschen Zirkeltraining und ich merke bisher noch keine negativen Auswirkungen (außer Muskelkater😃)

Antwort
von Ideenlos227, 7

Nur rückentraining wie z.B. Kreuzheben ist wachstumsschädlich. Wie oft ich das hier wohl schon geschrieben hab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten