Frage von dennisschopf, 26

Gefäßeerkrankung?

Hallo,

Ich war gestern im Krankenhaus weil mir seit mehreren Wochen immer Kalt an den Füßen und Händen ist. Habe das dort auch geschildert. Die Ärztin hat mich dann am ganzen Körper untersucht. Wir haben Ruhe EKG gemacht (belastungs EKG habe ich beim Hausrzt gemacht und es wurde nichts festgestellt), dann hat sie mich am ganzen Körper meine Puls abgetastet und meint an jeder stelle ist der druck hoch genug. Auch an den Händen und Füßen. Wenn ich eine Herzschwäche hätte, würde man es doch im EKG sehen. Bei dem EKG war alles in Ordnung. Dann habe ich gefragt, ob ich ein CT/MRT machen lassen soll um Gefäßerkrankung auszuschließen. Da meinte sie nur dass es nicht nötig sei. Dann habe ich den Brief bekommen den man immer bekommt wenn man das Krankenhaus verlässt, wo drine stehe, ich solle eine Duplexsonographie (Gefäßultraschall) machen. Ich denke eine Ärztin die sich damit auskennt kann man Vertrauen dass es definitiv keine Gefäßerkrankung ist. Richtig? Blutdruck im Ruhe EKG war alles normal.

Demnach gehe ich davon aus, dass ich vollkommen gesund bin. Wo kommen nur die Kalten Hände und Füße immer her? Ich verstehe das nicht wenn der Puls überall in Ordnung ist.

Mittlerweile gehe ich soweit, dass ich morgens Dusche, mir dann eine Wärmefalsche unter die Füße lege und mich lang mache. Komischerweise werden dann meine Hände auch automatisch Wärmer. Da ich viel am PC sitze, kann es auch daran liegen dass ich immer so verschränkt sitze und manche gefäße vielleicht einfach "eingeklemmt" sind? Und sobald ich mich hinlege, fließt das Blut wieder 1a. Wenn man sitzt, sind die Beine ja nicht gerade.

Schonmal jemand damit Erfahrung gemacht?

Danke im Vorraus!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MAB82, 13

Es ist ganz normal kalte Füße und Hände zu bekommen, wenn diese nicht bewegt werden. Der Körper fährt die Durchblutung automatisch zurück. Das ist nicht krankhaft und tritt bei allen Tätigkeiten mit wenig Bewegung auf.

Kommentar von dennisschopf ,

Okey... das ergibt sinn. Danke. Da ich zurzeit kein Hobby habe, kann das der Fall sein. Arbeiten tue ich, da ist alles normal. Fühle mich kein bisschen Kalt an den Füßen oder Händen wenn ich schwere Pakete hebe. (Arbeite bei DHL) Nur wenn ich am PC sitze, von morgens bis Abends (wenn ich an dem Tag frei habe) dann wird mir halt Kalt an den Füßen und Händen. Ich kanns mir auch nicht vorstellen dass es eine Gefäßeerkrankung ist. Werde trotzdem ein Gefäßultraschall machen lassen um wirklich 100% davon auszugehen, dass ich keine Erkrankung habe.

Kommentar von dennisschopf ,

Zu dem bin ich 25. :)

Antwort
von specialborder, 18

Lass mal deinen Eisenspeicherwert prfen und die Schilddrüse 

Kommentar von dennisschopf ,

Die Blutwerte waren alle in ordnung. Eisenspeichertwert und Schilddrüsen sind nicht im Blutwert enthalten?

Kommentar von specialborder ,

Schilddrüse oft ja Eisenspeicherwert oft nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community