Frage von Jessi2121, 31

Gefängnis und Schulden. Kann aus meinem Freund noch was werden?

Mein Freund hat seit er ein Kind ist eigentlich nur Mist gebaut. Er ist im Heim ausgewachsen und hat sehr viel durchgemacht. Dadurch hat er jetzt 7000 € Schulden und wird vielleicht wieder ins Gefängnis kommen. Antworten wie " das ist er selber schuld " oder "dem kann man nicht mehr helfen " kann ich nicht gebrauchen und können mir nicht weiterhelfen. Er hat ein sehr gutes Abitur, das ist immerhin etwas. Ich kenne mich mit sowas nicht aus und weiß dementsprechend nicht ob man da je wieder rauskommen kann. Vor allem weiß ich nicht an wen man sich wenden kann. Ich möchte das mit ihm durchstehen und hoffe mit ihm ein normales Leben führen zu können. Die Frage ist nur wie. Gibt es jemanden der sich mit sowas auskennt, selber in so einer Situation war oder jemanden kennt der das gleiche durchgemacht hat?

Antwort
von wfwbinder, 16

Leute mit Gefängnis und Privatinsolvenz, die heute finanziell top drauf sind:

Martin Semmelrogge

Burkard Driest

Ingrid van Bergen

Antwort
von adianthum, 20

Dass du ihm helfen willst ehrt dich.

Aber die Hauptfrage ist- in wie weit ist er selber bereit etwas dafür zu tun? Ist er in der Lage "kleine Brötchen zu backen"?

Du schreibst- wieder - ins Gefängnis, demnach war er also schon drin. Hat er keinen Bewährungshelfer/Sozialbetreuer? Wenn nicht, dann soll er sich zuerst in  dieser Richtung jemanden suchen. Es gibt einige caritativen Einrichtungen, die so etwas anbieten.

Dann der Gang zum Schuldenberater- kostenfrei auch bei den genannten Einrichtungen. Oder Privatinsolvenz, dann ist er in sieben Jahren Schuldenfrei, muss aber, wie oben schon geschrieben, kleine Brötchen backen, denn jeder Cent, der über einem bestimmten Satz liegt, fließt in den Abtrag.

Wenn das finanzielle soweit geregelt ist, dass er den Rücken frei hat, dann soll er sich eine vernünftige Ausbildung besorgen oder studieren (mit Vorstrafe darf man meines Wissens aber nicht mehr alle Fächer studieren)

Wenn ER es wirklich will, dann schafft ihr das.

Aber wenn er sich deine Bemühungen "nur gefallen lässt", weil du gerade bequem für ihn bist und unter einem Helfersyndrom leidest, dann geht der Schuss zumindest für dich nach hinten los.

Beweis für seinen guten Willen sollte sein, dass er von dir kein Geld annimmt um seinen A....auf bequeme Weise zu retten.

Alles Gute

Kommentar von mepeisen ,

dann ist er in sieben Jahren Schuldenfrei

Zumindest was die normalen Schulden betrifft. Stichwort: "vbuH".

Mit Geld zu helfen halte ich für eine schlechte Idee. Auch nicht, um die Moral auszutesten. Was so jemand braucht, ist ein Rückhalt in allen anderen Bereichen. Das, was an finanziellem Schaden zumindest bei den Delikten, angefallen ist, das muss er selbst auslöffeln.

Antwort
von Guli03, 31

Ja, er muss nur genug Unterstützung von Freunden müssen keine Profis sein kriegen. Unterstütz ihn und mit seinem willen dann geht das.

Antwort
von grisu2101, 30

Das ist schwierig. Er braucht Arbeit, muss sich selber Treu sein, den Willen haben keinen Mist mehr zu bauen, er muss seine Schulden begleichen und dann kann er es schaffen - WENN ER WILL. Wenn er nicht will oder gar der Meinung ist es regelt sich alles so ganz von selbst, dann wird er vergeigen. Sorry, aber das ist die Realität. Mehr kann ich als Aussenstehender nicht dazu sagen. Ich wünsche ihm und Euch viel Glück.


Antwort
von Furzer, 22

Vielleicht braucht er einen Sozialarbeiter, der ihm hilft oder eine Anlaufstelle wie Caritas, Diakonie, AWO, usw.

Die Schulden kann er durch Arbeit abbauen und ansonsten bekommt er halt ne Sozial-Wohnung zugeteilt, Hartz IV und irgendwie geht es ja immer weiter.

Wie er das jetzt schaffen kann, weiß ich natürlich auch nicht.

Andere haben es bestimmt auch geschafft.

Viele schaffen das nur nicht, weil sie dann aus Verzweiflung Drogen oder Alk nehmen. So kommt man nicht weiter.

Aber mit Zielen schafft er das sicher.

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten